Können die Deutschen die Niderländische Sprache verstehen?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ohne vorherige Studien nicht. Zwar behauptet quasi jeder Deutsche grosskotzig, er könne das, aber wenn man es auf die Probe stellt, bleibt davon nix mehr übrig :)

Das heutige Niederländisch ist ein Dialekt einer der beiden grossen deutschen Sprachfamilien, dem Niederdeutschen, das heute überall anders ausgestorben ist, aber bis etwa ins 19. Jahrhundert in Niedersachsen, Westfalen, Rheinland, Brandenburg, Pommern usw. gesprochen wurde.

In Deutschland hat sich das Oberdeutsche (Hochdeutsche) durchgesetzt, da es einen Prozess gab, dass in einem Nationalstaat jeweils nur eine Nationalsprache existieren darf.

Die Grammatik ist verschieden und die Laute auch. Wenn man die Sprachgeschichte systematisch studiert, kann man Regeln finden, nach denen sich Laute verändert haben und dann ähbliche Worte finden. Je nachdem, wie gross der eigene Wortschatz ist.

So sagt man im Ndl. "Ziekenhuis". Wenn man das umlautet und daraus dann Siechenhaus macht, weiss man, was gemeint ist, da es ein altes deutsches Wort siech für krank gibt. Man muss dazu aber neben dem Wissen um die Lautverschiebungen eben noch so einen grossen Wortschatz haben.

95 Prozent der Menschen lesen aber keine Bücher aus dem 17. Jahrhundert ^^ und können daher mit derlei alten Worten nichts anfangen.

Deswegen ist es eben nach meiner Erfahrung nur grosskotziges Geplapper der Deutschen.

Vielen dank für die Erklährung! :)

0

Vermutlich ist es für Menschen, die Platt sprechen, einfacher zu verstehen.

0
@michi57319

Das Wort verstehen ist ein weiter Begriff. Mann muss ja nicht immer jedes einzelne Wort verstehen, um den Sinn eines Satzes in etwa zu verstehen, jedenfalls wenn es um eine Urlaubsreise geht und nicht um eine wissenschaftliche Übersetzung. Freilich ist eine gewisse Übung im Umgang mit Fremdsprachen nützlich, und in diesem speziellen Fall sind es Kenntnisse im Plattdeutschen natürlich auch. Das ist auch in Deutschland noch keine ausgestorbene Sprache, jedenfalls wurde es im Heimatdorf meines Großvaters in meiner Kindheit noch regelmäßig gesprochen und ich habe es nach wenigen Wochen erlernt. Der NDR pflegt die Sprache nach wie vor.

Den Vorwurf "großkotziges Geplapper" halte ich für unangemessen. Ja, ich habe das Niederländische dort im Urlaub recht gut verstanden. Nein, ich habe das Oberpfälzische in Oberviechtach gar nicht gut verstanden. Ja, ich habe das Katalanische in Barcelona recht gut verstanden, weil ich ein wenig Italienisch kann. Nein, Portugiesisch verstehe ich gar nicht. Auch jene Sprache, die die Menschen in Devon sprechen, verstehe ich gar nicht, das Oxfordenglisch gebildeter Nigerianer dagegen recht gut. Ja, ich habe den Film "Vor der Morgenröte" von Maria Schrader auch ohne Untertitel recht gut verstanden. Aber das Portugiesisch darin war wohl doch spanisch ... Ist das jetzt "großkotzig" ?

0

Ja, man kann grob verstehen, worum es geht, allerdings haben die Niederländer auch viele Wörter, die vom Deutschen abweichen und die man nicht versteht, ohne sich mit der Niederländischen Sprache beschäftigt zu haben. Ich spreche Niederländisch (habs gelernt) und finde, man sollte es schon gelernt haben, zumindest die Ausspracheregeln, die vor allem das Hörverstehen um einiges leichter machen, denn die Aussprache des Niederländischen weicht doch stark von der des Deutschen ab.

Und: auch in den Niederlanden gibt es Dialekte, die z.B. im Falle von Limburgs den deutschen Mundarten im Grenzgebiet ähneln (und auch zur gleichen Sprachfamilie gehören), aber ohne Kenntnis des Niederländischen und ein Bisschen rheinischem Dialektwortschatz teilweise aber kaum zu verstehen sind, mit Limburgs habe auch ich meine Mühe. Ich habe mich mit Niederländern unterhalten, viele sagen, dass Limburgs für sie wie eine andere Sprache ist. Friesisch ist auch so eine Sache. Vor allem die älteren, aber nicht wenige jüngere ebenfalls, werden eher Dialekt sprechen. Gerade in Limburg und Friesland.

Sehr interessant! Danke! :)

0

Nicht wirklich. Aber viele Holländer verstehen Deutsch und Englisch ziemlich gut weil Holländisch so ziemlich dazwischen ist. Manches ist wie im Englischen, manches wie im Deutschen. Also ich kenne nicht viel Deutsche die Hollädisch sprechen können aber sehr viele Holländer, die Deutsch sprechen.

Es ist auch so, dass die holländische Aussprache ziemlich eigen ist. Die muss man lernen als Deutscher. Geschriebenes Holländisch zu verstehen ist einfacher.

Голландское имя пишется Hui, а читается Ги. Так что понять голландца, даже если знаешь немецкий и английский невозможно, если не учить голландский. Прочитать легче.

Je nachdem, woher der Holländer kommt, ist er sehr leicht zu verstehen. Ein Westfriese trifft Bayer ist allerdings die schlechteste Kombination :-D

0
@michi57319

Das ist der Punkt :) Dialekte muss man aussenvor lassen. Den Bayer wird nicht jeder Deutsche verstehen.

0

Danke für die Antwort! :) Übrigens, klingt das holländische Wort "Hui" sehr komisch für uns Russen. "Hui" (хуй) bedeutet "Penis" in der russischen Umgangsprache :))) So ist es :))

0
@Vitaly89

Es gibt in der niederländischen Sprache KEIN Wort 'Hui'!

Habe ich mein ganzes Leben noch nicht gehört.


1
@KeesK

vielleicht meint er "Hoi" für Hallo oder Hi ?

0
@danyn

Alles ist möglich. Jede Sprache kennt Wörter die in andere Sprachen komisch klingen oder sogar beleidigend sind. Ist nunmal so.

0
@KeesK

Natürlich :) Zum Beispiel ist das deutsche Wort "dick" für die englischsprächige Leute und so... Unsere Welt ist so verschieden :)

2

Was ist der Unterschied zwischen "das Mädchen" und "das Mädel"?

Hallo! Mein Name ist Witali und ich wohne in Russland. Ich lerne gerne Fremdsprachen, besonders Deutsch. Ich möchte den Unterschied zwischen diesen Wörtern verstehen. Und warum gebraucht man das Artikel "das"? Das ist doch ein Mensch der weiblichen Geschlecht.

Vielrn dank für eure Antworten! :)

...zur Frage

Ähnelt sich die Korsische Sprache der Italienischen Sprachen sehr?

Hallo Community,

mich interessiert es momentan, ob die Korsische Sprache dem Italienischen ähnelt ?

Habe mal paar Wörter auf Google Übersetzer eingegeben und meist sind da Wörter rausgekommen die sich dem Italienischen ähnlich sind nur mit einer anderen Schreibweise.
Mir ist zudem aufgefallen dass im gegensatz zu der Ital. Sprache vieles mit I und U als Vokal geschrieben/benutzt wird, anstatt mit E und O was mehr beim italienischen der Fall ist.

Was könnt ihr mir dazu sagen ?

Wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir helfen würdet.

...zur Frage

Hat die hebräische Sprache ähnlichkeit mit der deutschen Sprache?

Hab letztens ein Lied von einem Juden gehört und mir kam es vor das sich einige Wörter so ähnlich anhörten wie deutsche

...zur Frage

Hat sich die Japanische Sprache in den letztem Jahrhunderten ähnlich wie die Deutsche verändert?

Ich schaue gerade Fußball und habe bei der Gelegenheit gelernt, wie uralt der Text der japanischen Nationalhymne ist. Hört sich dieser Text für heutige Japaner altmodisch an? Im Deutschen wäre die Sprache aus der Zeit kaum noch verstehbar.

...zur Frage

Niederländisch und Deutsch Ähnlichkeit?!?!?

hey also mal ne Frage.: ich hab mir auf Youtube mal aus Fun ein Paar Niederländische Videos reingezogen und hab festgestellt, das man viele Wörter versteht, wieso ist denn diese Sprache der Deutschen so ähnlich ?

...zur Frage

Wörter mit -tum -Suffix?

Suche Wörter der deutschen Sprache mit dem Suffix -tum, also:

Reichtum, Heldentum, Irrtum, Brauchtum.

Wie ist die Bedeutung dieses Suffixes ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?