Können das schon "pschische Probleme" sein?

4 Antworten

Hallo,

Ein paar der Symptome, die du hattest, kenne ich von einer Angststörumg bzw. Panikattacken her. Allerdings wäre es tatsächlich an dieser Stelle nicht unwichtig, wieviel du rauchst. Das Rauchen verengt die Blutgefäße und wenn du sehr viel rauchst, dann kann evtl. es auch damit zusammenhängen, dass du die genannten Symptome hast. Gerade die ganz feinen Blutgefäße verstopfen dann recht zügig...

Die Psyche ist in manchen Dingen nicht immer leicht zu durchschauen. Bei mir war es ein Erlebnis, dass vor vielen Jahren passiert war, was mich dann  (auch nicht bewusst) wieder einholte und für Panikattacken sorgte. Ich habe dann mit einer Therapie begonnen. Bei mir wurde zuerst auch alles körperlich gecheckt und es wurde nichts Wesentliches gefunden. Soll heißen: Der Körper spielte verrückt, aber Ursache war die Seele.

Ich möchte dir jetzt nichts einreden, aber vielleicht solltest du mal therapeutische Hilfe in Anspruch nehmen in Form von Gesprächstherapien. Die Angst, die du hast, sollte sich jedenfalls nicht verselbstständigen. Sie bestimmt dann nämlich irgendwann über deinen ganzen Alltag.

Eine Frage noch: hast du vielleicht Abitur Stress oder Ähnliches gehabt? Weil du gesagt hast, dass du 20 bist und Ferien hast...

Danke für deine Antwort. Ich wurde schon des öfteren gefragt ob ich Prügungsstress habe und meine Antwort ist ein klares Nein. Ich bin nicht der beste Schüler gewesen aber ich war nie der Typ der sich vor einer Arbeit verrückt macht. Nochmal Danke!:)

0

Hinter den Symptomen kann auch einfach nur ein simpler Magnesiummangel stecken - einige der häufigsten möglichen Symptome findest Du hier.

http://www.dr-neidert.de/index.php/biomed/304-magnesiummangel-symptome-und-ursachen

Übrigens gehört Nikotin neben Stress, Alkohol und Koffein ebenfalls zu den "Magnesiumräubern".

Naja ich hatte die ein oder andere Blutabnahme im Krankenhaus. Ich muss mal schauen wie mein Magnesiumwert dort aussieht. Danke für die Antwort :)

0

Wenn du an Selbstmord denkst, sind das definitiv psychische Probleme. Gesunde Menschen wollen sich nicht umbringen.

Du solltest dich auf die Behandlung ein lassen. 

Ich wünsch dir alles Gute.

Ich schrieb das ich mich NICHT umbringen

0
@NovaLP

Was meinst du dann mit Kaum noch aushaltbar? Das klingt nicht als würde es dir gut gehen.

1
@frissdichselbst

Ja sicherlich nicht an Selbstmord, wenn ich schreibe das es das nicht ist. Es nervt mich nur von Tag zu Tag mehr, weil sich nichts bessert

0
@NovaLP

Geh zur Therapie, dann wird es besser. Vorrausgesetzt du arbeitest mit und bist ehrlich, zu denen udn dir.

0

Was möchtest Du wissen?