Können das Folgen von "psychischer Belastung" sein?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So wie es sich liest, hast Du eine Angststörung entwickelt.

Irgendwas hat Dir vielleicht stark zugesetzt. Eine Situation?

Man will stark sein und meint gewisse Dinge schon irgendwie zu verarbeiten. Psychischer Stress verursacht Blockaden im Körper und sorgt für Verspannungen. Die Atmung ist bei den Menschen verkümmert. Atemmuskulatur arbeitet nicht mehr richtig. Kurz beschrieben. Ich denke , Du brauchst Entspannungskurse und Atemübungen.

Atemübungen bei Angstpatienten sind enorm wichtig.Alles Gute für

Dich 🍀🍀🍀

10

danke, was wären das z.b. für Übungen, oder wo kann ich die finden?

0

Nun ja, klar, wenn du sogar schon mal bei einer Psychologin warst, kann das, denke ich, sehr wohl mit jenem nicht näher genannten Ereignis und den Folgen zu tun haben.

Wenn es dich belastet, könnte eine Psychotherapie helfen.

10

ich war nicht deswegen bei der, sondern weil ich da zum "Prozessbestand" hingehen, aber da muss ich jez wieder so weit drauf eingehen

0
28
@johanna055

Musst du nicht :D

Wie gesagt, wenn es dich belastet, such dir Hilfe, sonst lass es bleiben.

0

Es ist bestimmt ne Folge davon, Viel Glück noch

Was möchtest Du wissen?