Können Bluter kranke Frauen überhaupt überleben?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn das der fall ist kann sie natürlich genauso wenig überleben, wie ein mann, der diese krankheit hat..kritisch wirds dann natürlich wenn sie ihre tage bekommt..kA..is ja eigentlich keine offene wunde die blutet?? von daher würd ich sagen dass sie daran nicht verblutet..aba irgendwie auch schon? aber ich gehe auch mal stark davon aus, dass ein frauenarzt einem paar, wo der mann und die frau diese mutation oda so haben, davon abraten wird ein kind zu bekommen, da die wahrschienlichkeit hoch ist, dass das mädchen-kind genau das kranke chromosom der mutter erbt..

Frauen können keine Bluter sein (auchkeine Bluterinnen).

ist selten, aber es gibt ca 35-40 Bluterinnen auf der Welt.

0

ist selten, aber es gibt ca 35-40 Bluterinnen auf der Welt.

0

Warum enthält eine Keimzelle nur ein Allel?

Ich versteh das nicht. Überall steht das eine Keimzelle nur ein Allel enthält! Eine Keimzelle enthält doch aber 23 chromatiden nicht? Und auf einem Chromatide liegen doch wohl mehr als ein Gen nicht? Hab niergendwo eine erklärung gefunden wieviele Gene eine Chromatide überhaupt enthält! :( Ich danke für jede Erklärung die ein 16 jähriger Junge überhaupt verstehen kann! :DD

...zur Frage

Was bedeutet es, dass bei Frauen ein X-Chromosom inaktiv ist?

Ich habe in der Schule gelernt, dass bei Mädchen ein X-Chromosom zufällig gewählt und deaktiviert wird. Bedeutet das, der Körper gebraucht die Gene auf diesem Chromosom dann gar nicht? Wird in jeder Zelle ein X-Chromosom ausgesucht oder ist es in jeder Zelle des Körpers das gleiche?

Würden eineiige Zwillinge (Mädchen) dann ein paar Unterschiede haben, wenn sie ein unterschiedliches inaktives X-Chromosom haben, oder ist die Inaktivierung zu diesem Zeitpunkt schon erfolgt, wenn die Zelle(n) sich teilt und aus einem Baby zwei werden?

Was ist dann mit gonosomal-rezessiven Krankheiten, wie z.B. die Bluterkrankheit, wenn eine Frau ein gesundes und ein defektes Gen für die Blutgerinnung besitzt und das gesunde Gen aber auf dem inaktivierten X-Chromosom liegt?

Wenn die Erbinformation von einem X-Chromosom ausreicht, warum hat dann das Turner-Syndrom so große Auswirkungen wie z.B. Unfruchtbarkeit?

Ich habe mal gelesen, dass es Gene gibt, die man z.B. nur von der Mutter erben kann, weil die vom Vater deaktiviert werden oder umgekehrt. Was ist dann, wenn das aktive Gen auf dem inaktiven X-Chromosom liegt?

...zur Frage

Warum bekommen Frauen keine Bluterkrankheit?

Gut bei Wikipedia steht dieshier

Vererbung Die Erkrankung wird X-chromosomal-rezessiv vererbt. Frauen können Trägerinnen für die Vererbung der Hämophilie A oder B sein, ohne selbst an der Krankheit zu leiden. Beispiel: Eine Trägerin (Konduktorin) des fehlerhaften Gens für die Hämophilie, bei der das Merkmal nicht ausgeprägt ist, bekommt Söhne, bei denen die Wahrscheinlichkeit 50 % ist, Bluter zu sein (siehe auch Erbinformation). Bekommt diese Trägerin Töchter, können statistisch 50 % dieser das Gen auf die nächste Generation weitervererben, ohne selbst von dieser Krankheit betroffen zu sein. Sobald diese Mädchen wieder männliche Nachkommen haben, ist es dann ebenso möglich, dass diese Bluter sind. Aufgrund dieser Wahrscheinlichkeit kann aber die Krankheit auch mehrere Generationen überspringen, sofern immer wieder Töchter als Trägerinnen vorhanden waren. Wenn Bluter Söhne bekommen, vererben sie die Krankheit an diese nicht weiter, da sie X-Chromosomal vererbt wird. Männliche Bluter können die Krankheit somit nur an ihre Töchter vererben.


Aber warum sind die Frauen nur Träger dieser Krankheit, warum setzt es auch nicht bei ihnen an?

...zur Frage

Frage zu Chromosmen und Chromatiden?

Der Mensch hat 46 Chromosomen und somit 23 Chromosomenpaare.

Wenn man sich ein Chromosom anschaut, hat man folgend ja zwei Chromatiden. Das Chromatid muss ja aber das selbe Erbgut tragen, wie das jeweils andere Chromatid, da sonst bei der Meiose einfach wichtige Gene fehlen könnten. Stimmt das? Also ein Chromosom hat jeweils zweimal dasselbe Erbgut in sich? Sonst könnte ja, wenn das eine Chromatid für die Beine und das andere für den Kopf codieren würde, sein, dass bei der Rekombination, während der Meiose dann ein Mensch ohne das Gen Kopf entstehen könnnte, da sich ja bei der Meiose die Zellen zu 1N1C aufspalten. Also liege ich richtig oder habe ich ein dicken Denkfehler?

...zur Frage

Biologie 2 Fragen:Warum eignete sich die Taufliege für Morgans Versuche und beschreibe wie man Genorte auf einem Chromosom ermitteln kann (bin mir unsicher)?

Warum eignete sich die Taufliege für Morgans Versuche in besonderem Mape ? Dazu habe ich geschreiben, dass Taufliegen viele Nachkommen haben können, eine kurze Generationsdauer haben, sie leicht züchtbar sind, man die Merkmale gut beobachten kann, nur 4 Chromosomen die Taufliege hat (=einfacher Chromsomensatz 2n= 8 Chromosomen und es Riesenchromsome sind.

Beschreibe wie man Genorte auf einem Chromosom ermitteln kann: Gene sind als spezifische Bereiche auf den Chromosomen identifizierbar.Sie sind auf den Chromosomen linear angeordnet, wobei jedes Gen einen ganz bestimmten Platz (Genort) belegt. Sie bestimmen die Ausbildung spetifischer Merkmale. Sie sind Träger der Erbinformationen.

Bin mir unsicher bei den Antowrten bitte um schnellstmögliche Hilfe !!!

...zur Frage

Gene des Menschens ändern?

Im Biologieunterricht hatten wir über die Gene und den vererbaren krankheiten gesprochen. Ich würde nun aber gerne wissen, ob man die Gene ändern kann, wenn man in der Gene eine (schlimme) Krankheit hat. Wie weit ist die Forschung? Können sie die Gene schon etwas ändern? Denn damit könnte man schlimme Krankheiten doch "vorbeugen" (falls dadurch nichts schlimmeres passiert) - wie zum Beispiel das Down-Syndrom, hat ein Chromosom zu viel, könnte man dieses nicht irgendwie "entfernen". Oder gibt es andere ähnliche sachen, die was mit der änderung der Gene zutun hat?

Ja es ist eine Art Rat, liebes GuteFrage.net Team, denn ich möchte es für die Schule wissen, sodass ich dazu noch einen beitrag leisten kann, somit muss ich es wissen ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?