Können bitcoins unterschiedlich wert sein?

3 Antworten

Der Preis entsteht durch Angebot und Nachfrage.
Da Bitcoin auf diversen Börsen und Marktplätzen gehandelt wird, hat jede Plattform auch ihren eigenen Preis der eben durch Angebot und Nachfrage entsteht/entstanden ist.

Klick mal Hier und wähle anschließend oben rechts bei "Pair: All" nur "EUR" oder "USD" aus dann kannst mal sehen, dass der Preisunterschied leicht mal mehrere hunderte von Euro/Dollar betragen kann.

Diesen Preisunterschied versuchen einige Trader durch sogenanntes Arbitrage Trading für sich zu nutzen.
D.h. sie kaufen günstig Bitcoin auf Plattform-1 und verkaufen anschließend teurer auf Plattform-2. Durch dieses Arbitrage Trading gleichen sich die Preise der Börsen über die Zeit an. Den exakt gleichen Wert / Preis können sie aber eigtl. nie bzw. nur selten erreichen

Wichtig das oben erwähnte Arbitrage Trading habe ich sehr vereinfacht dargestellt. (Ohne vorherige Kalkulation und Ermittlung der Kosten z.B. (Handelsgebühren, Einzahlungsgebühren, Auszahlungsgebühren usw. verliert man ziemlich leicht gutes Geld)

Es gibt Betrüger welche Bitcoins zu einem extrem niedrigen Preis anbieten. Bekommen tust du jedoch keine. Die Firma und die Betrüger sitzt leider unangreifbar im Ausland.

Jede Währung verändert ihren Wert über die Zeit. 16000 Bitcoin waren heute knapp 100 Millionen € wert.

Muss ich Steuern bezahlen beim Tausch von Kryptowährungen ohne Euro/Dollar?

Hallo zusammen,

angenommen, ich kaufe mir Bitcoins. Nach einem halben Jahr sind diese im Kurs um mehr als den Freibetrag an privaten Veräußerungsgeschäften (also >600€) im Wert gestiegen. Dann tausche ich sie gegen Etherum oder irgendne andere Kryptowährung. Das gebe ich dann am Jahresende in der Steuererklärung an.

Muss ich dann sofort Steuern in Euro abführen, obwohl ich gar keine Euro/Dollar ausbezahlt habe? Wie soll ich das machen, wenn ich kein Geld erhalten habe, muss ich dann etwa so viel ausbezahlen lassen? Oder werden die gesamten Steuern erst bei Auszahlung fällig?

Und wie sieht es aus, wenn ich auf einer Handelsplattform den Zwischenschritt über Euro/Dollar mache und diese dort auf meinem Konto vermerkt, aber nicht ausbezahlt sind, also BTC->USD/EUR->ETH?

Möchte mich auf keinen Fall strafbar machen. :(

Vielen Dank für eure Hilfe! :)

...zur Frage

Ist Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptiert und sicher?

Hallo

in der letzten Zeit sehe ich immer mehr Händler die Bitcoins akzeptieren ich bin dieser Währung jedoch sehr skeptisch gegen ueber da sie ja Kursschwankungen unterliegt und es bereits viele online währungen gab die nichts wert waren.

Daher meine Frage sind bitcoins sicher und anerkannt , kann man ruhig sein Geld in diese Währung investieren und auch mit dieser bezahlen oder ist davon abzuraten hat sie z.b einen starken Wertverlust ,....

Ich freue mich auf eure Antworten

Danke

Mfg

Trend4

...zur Frage

Ist (mixed) Mining steuerfrei?

Hey zusammen, ich,15,will demnächst in das "Mining-Modell" einsteigen bzw mich damit vertraut machen,indem ich vorerst 100 € in MixedMining investiere.Nach aktuellen Kursen läge der tägliche Ertrag bei ca. 32 Cent, der ROI wäre dementsprechend bei 312,5 Tagen, pro Jahr würden also ca.116€ zusammengeschürft werden.Liegt ja noch weit in dem steuerfreien Betrag,oder?(17.500€?).Wenn das dann alles mit den eben genannten Werten laufen würde, müsste ich dann Steuern darauf Zahlen?Ich bin MINDERJÄHRIG und habe KEINE GEWERBEANMELDUNG(ELTERN SCHON). Danke im Vorraus und freundliche Grüße!

Btw:Hat jemand Erfahrung mit INVIA WORLD gemacht?

...zur Frage

Bitcoin Millionär werden noch möglich?

Wir wissen alle das wer 2011 wenige Bitcoins gekauft hat und sie bis jetzt gespart hat, reich ist. Aber, wenn man jetzt welche kauft so ca. für 10.000€ Bitcoins und wartet 10 Jahre ab, und angenommen der wert steigt aufs doppelte(wie von 2011 bis jetzt) dann müsste man doch auch viel Geld machen können, oder nicht? Oder sollte man dafür schon mehr investieren? Was meint Ihr ? mit freundlichen Grüßen DerTraumDurchsetzer

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?