Können bestimmte Frequenzen die Psyche des Menschen beeinflussen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja. Sowohl negativ als auch positiv.
Frequenzen um 19 Hz, Infraschallbereich, erzeugen beispielsweise Angstzustände.
Eine Frequenz bei 7,83 Hz hingegen erzeugt heitere Gelassenheit und geistige Weite. Kennst Du gewiss, dass nach einem Gewitter sich die Welt, einschließlich man selbst, so frisch und so gut anfühlt. Das sind die berühmten 7,83 Hz Resonanzfrequenz der Erde. Auch Schumannfrequenz genannt :-D

Das stimmt nicht. Sonst könnte jedes Smartphone diese Frequenz erzeugen und jeder hätte seine "Droge" und könnte seinen Gemütszustand heben, wenn es mal etwas nicht so läuft.

Schumannfrequenzen haben damit auch nichts zu tun.

0
@gfuser9283

Exakt das könnte jeder tun. Du brauchst auch kein Smartphone, um diese Frequenzen zu erzeugen und sogar hörbar zu machen. Ein simpler Audioeditor mit zwei Tonspuren plus etwas know how über binaural beats reicht völlig aus.

Mir scheint, Du bist technisch, psychoakustisch und neurophysiologisch nicht ganz auf der Höhe des Machbaren :-D

0
@gfuser9283

Und nur damit es da kein Missverständnis gibt zwischen uns ..
dass irgendwelche Frequenzen Menschen zum Selbstmord treiben können wäre mir neu (aber auch nicht unbedingt unvorstellbar). Die psychische Beeinflussung generell hingegen ist Fakt. Und zwar jenseits vom persönlichen Musikgeschmack. Allein das Beispiel Musik ist derart sinnfällig, dass sich die Frage nach der psychischen Beeinflussbarkeit auch ohne Spezialkenntnisse psychoaktiver Frequenzen von selbst beantwortet.

Der Beat von Schamanentrommeln und Rasseln liegt bei ca. 160 bpm. Das entspricht in etwa 4 Hz. Eine Frequenz des Theta Bereiches (4-<8 Hz) der mit EEG ableitbaren Hirnströme. Das Gehirn tendiert zu einer sog. Frequency Following Response, auf gut Deutsch einer Frequenzfolgereaktion. Das bedeutet, dass sich die vorherrschenden Brainwaves der gehörten Frequenz anpassen. 4 Hz sind vorherrschend in Bewusstseinszuständen tiefer Meditation, wobei 4 Hz an der Grenze liegt zwischen Schlafen und Wachen. Und nun rate mal, was mensch in hypnagogen Zuständen mitunter sieht: genau, Geister.

0
@lotosweg

Dann gebe mir doch einen Link zu so einem Wundertonstück, ich würde es mal gerne testen. Ansonsten werde ich es weiter für Lügen halten.

0
@gfuser9283

Dann halte es doch für Lüge.
Es ist ja nicht meine selbstauferlegte geistige Beschränkung ^^

0
@lotosweg

Also kannst du nichts vorweisen? Das habe ich mir schon gedacht.

0
@gfuser9283

lol

Na gut, über diese kleine Hürde zum Aufnehmen eines roten Fadens, helfe ich Dir dann noch hinüber:

http://kuerzer.de/binaural-beats

Ich würde auch den englischsprachigen Eintrag lesen. Der ist weitaus ausführlicher, besser, und umfangreicher intern verlinkt als das deutsche Pendant.

Den Rest schaffst Du dann schon alleine.
Nur Mut.

0
@gfuser9283

In Deinem Falle eher ein klarer Fall von Bildungsverweigerung.

0
@lotosweg

Das kenne ich, aber einen wissenschaftlich nachgewiesenen Effekt gibt es nicht. ;)

0
@gfuser9283

Ach, weiß Du, die online BILD Zeitung für denk- und googlefaule Skeptiker entspricht nun wirklich nicht meinem Niveau.

Nur ein von vielen Studien, die unter Federführung von Prof. Dr. Strempel durchgeführt wurden:
http://archiv.ub.uni-marburg.de/diss/z2008/0298//view.html

Pass bloß gut auf, dass Du nichts an den Augen hast.
Alles Esoteriker an der Uniklinik Marburg ^^

Es gibt weltweit etliche Studien dieser Art mehr im Web.
Wenn Skeptiker die dank Scheuklappenmentalität und Esoterikphobie nicht zur Kenntnis nehmen, dann ist das einfach nur typisch für fundamentalistische Weltbilder.

0
@lotosweg

Da du dich jetzt als Esoteriker(in) geoutet hast, ist jede weitere Diskussion sinnlos.

0
@gfuser9283

Erstens habe ich mich nicht als Esoteriker geoutet, nur weil Du auf einen illegalen Skeptikerblog verlinkst und ich Deine dubiosen zweifelhaften Quellen adäquat kommentiere.

Zweitens ist diese Diskussion hier ohnehin sinnlos.
Du hast keine Ahnung von der Materie. Und Du willst auch keine haben.

So einfach ist das Leben :-o)

0

Ich glaube schon, dass Frequenzen Menschen beeinflussen können. Zum Beispiel traue ich das Radiofrequenzen zu oder auch der Frequenz der "normalen", menschlichen Stimme.

Wenn man sich mit dem Thema "Gangstalking" mehr beschäftigt, dann scheint die Folter mit Frequenzen für nicht unmöglich. Auch wurde im Zusammenhang mit dem geheimen CIA-Projekt "MK-Ultra" mit Frequenzen Vorfälle genannt, wo Menschen regelrecht in den Wahnsinn getrieben worden sind. Leider wurde nur ein großer Teil der Akten kurz vor der Offenlegung vernichtet. Es scheint also alles möglich zu sein.

Was möchtest Du wissen?