Können beamte entlassen werden?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der Beamtenstatus kann verloren werden, wenn man eine Freiheitsstrafe von mehr als 12 Monate bekommt. Hier können auch pivate Verfehlungen Auswirkungen auf den Beruf haben. Ansonsten ist eine Entlassung fast nicht möglich.

Sind jetzt vielleicht komische Begriffe, aber ein Beamter kann nicht entlassen werden, weil er nirgendwo an- oder eingestellt ist.

Zum Beamten wird man ernannt. Die Ernennung kann widerrufen werden, oder ein Beamter kann aus dem Dienst entfernt werden.

Die Entfernung kann automatisch geschehen (Strafe über zwölf Monate), oder durch einen Akt der Verwaltung, meist im Rahmen einer Disziplinarstrafe, oder auch auf Antrag des Beamten.

Wenn es zu keiner Straftat kam nicht, dann kann ein(e) Beamte(r) nur bei vollem Gehalt in den vorzeitigen Ruhestand versetzt werden.

Nur wenn er Mist baut, z. B. Spesenbetrug, Bestechung, etc.

Ja, das ist möglich, z.B. wenn er strafrechtlich zu mehr als einem Jahr Freiheitsstrafe verurteilt wurde.

und wenn er keine verbrechen begeht und nicht in den knast muss?

0
@mastermindkid

Alle Einzelheiten kenne ich jetzt auch nicht - der Beamtenstatus ist schon eine recht sichere Angelegenheit.

0

Ja, geht, wenn man wirklichen Mist baut!

was heisst mist? beispiele

0

ich kenne mindestens 3 beamte die sofort gefeuert gehören.......

Was möchtest Du wissen?