Können Bäume denken. Bitte ließt meine Beschreibung?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du wirst mit dieser Antwort gerechnet haben, aber Bäume denken nicht.

Pflanzen an sich denken nicht.

Die Kriterien für Leben und damit für Lebewesen sind, wie du genannt hast, Wachstum/Entwicklung, Fortpflanzung, Bewegung, Reizbarkeit und ein Stoffwechsel. Wie du selbst merkst, ist die Fähigkeit zum Denken nicht inbegriffen. Das bedeutet, nur weil etwas ein Lebewesen ist, heißt das nicht, dass es denken können muss. Wie auch? Bäume haben keine Gehirne. Gleiches gilt für Blumen etc.

Was du über die Evolution zu scharfen Früchten erzählst, klingt auch ganz gruselig. Hat ein bisschen was von Lamarck, als würde sich die Pflanze aktiv dazu entscheiden, scharf zu werden. Dem ist nicht so. Es setzen sich diejenigen Eigenschaften durch, die dem Organismus einen Vorteil bringen. Bei Früchten, die aufgrund eines unangenehmen Geschmacks nicht verzehrt werden, ist der Vorteil offensichtlich. Früchte, als träger des Samenguts der Pflanze, die Tiere nicht dafür nutzen, um eben diese zu verbreiten, profitieren insofern, als dass die Samen dann nicht verdaut werden und somit zu eigenen Pflanzen heranwachsen können. Prinzip erkannt? Denn so enstehen mehr Pflanzen dieser Art mit den Eigenschaften der ursprünglichen Pflanze und so weiter....

Also nix da. Bäume denken nicht! Und Evolution ist nicht aktiv, rein zufällig.

+Wahrnehmung

0

Sie denken natürlich nicht, was sie an Schutzmaßnahmen errichteten, das ist reine biologisch-chemische Reaktion, als Folge von Selektion und Mutation.

Hey FaceKlinge

Grundsätzlich ein interessanter Gedanken und rein wissenschaftlich schwer zu analysieren. Wer aber sagt das nur Organe wie ein Gehirn einen Denkprozess steuern können? Es gibt beeindruckende Pflanzen die auf Berührung reagieren.

Für mich interessant-was wäre wenn ja? Was essen dann die Vegis? Werden Pflanzen trotzdem als niedere Einheiten eingestuft und munter weiter gegessen?

Ist ein leidender Salatkopf-der zwangsgesetzt mit Leidensgenossen neben der Autobahn dümpelt-weniger wert eine Kuh?

Lärm-Abgase-Dünger-der grausame Ernteprozess—>Pflanzenquälerei?

(Jetzt warte ich Gummibärchen kauend auf Kloppe.) ;-D

NEIN

Denken beinhaltet logische Schlussfolgerung ziehen zu können. Bäume tun nur dass was genetisch vorgegeben ist.

In der Wissenschaft wird darüber spekuliert, ob Bäume eine Art rudimentäres Gehirn haben, welches im Wurzelwerk angesiedelt sein soll.

Viele wissenschaftlich bewiesene Verhaltensweisen der Bäume sind verblüffend. So kommunizieren Bäume untereinander (über das Wurzelwerk, mit Hilfe von Pilzen und auch über Duftstoffe). Sie versorgen untereinander in Notzeiten mit Nahrung. Sie erkennen, wenn ein Baum mehrere Hundert Meter weit weg von Schädlingen befallen ist und fahren ihren Schutz hoch.

Samen des eigenen Baumes werden, wenn sie auf den Boden gefallen sind und von Humus überdeckt sind, mit ganz feinem Wurzelwerk umfasst und mit Nährlösung versorgt. Aber nur die eigenen Samen, nicht die des Nachbarbaumes. Woher weiß der Baum, welcher Samen der eigene ist?

Es braucht irgend eine, zumindest ganz rudimentäre, "Schaltstation", um das zu steuern.

Die Bücher von Wohlleben und Thoma sind voller solcher Hinweise und Erkenntnisse der Wissenschaft.

ja aber sehr langsam :-)

Sorry,den konnte ich mir nicht verkneifen.

Die Natur funktioniert nicht nach Gut oder Böse, sondern schlicht und ergreifend danach, das die stärkste Art sich durchsetzt im Überlebenskampf.

Daher ist das Leben ein ständiger Anpassungsprozeß und in 10.000 Jahren würdest du wahrscheinlich ganz andere Baumarten vorfinden als heute.

"Denken" oder sogar sich selber "bewußt" werden kommt daher nur dann in der Natur vor,wenn es der Art im Überlebenskampf einen Vorteil sichert.

Einen Baum im Walde kann kaum etwas gefährlich werden und von daher wurde es nicht enwtickelt.

Bei einer Ente oder einer Robbe zum B. sieht das ganz anders aus.

Bäume können sicher nicht in dem Sinne denken, wie es Menschen tun. Pflanzen können aber kommunizieren, was belegt it.

Ich kann dir darauf nicht antworten, wollte dir nur mitteilen das ich deinen gedanken bemerkenswert finde ;)

Was möchtest Du wissen?