Können Babys / Klein´kinder erregt sein?

5 Antworten

ja, das geht undist in gewissen grenzen durchaus normal.

auch wnen hier alle schreiben, daß das nicht normal sei, nur bei mixhandelten kindern auftreten würde,....

dem ist definitiv NICHT so!

was glaubst du, was doktorspielchen für nen sinn haben. ;) die treten meist in genau diesem alter auf. das sind erste unbekümmerte sexuelle erfahrungen. die kleinen wissen natürlich noch nicht, was sie da tun udn wessen zweck das ganze irgendwann einmal dienen wird.

aber es ist durchaus etwas ganz normales. vieleicht sprichst du das thema einfach mal an oder sagst deinen eltern, daß sie es mal ansprechen sollen. atürlich kindgerecht,...

eventuell hat dein kleiner bruder ja auch fragen dazu. wer weiß.

dabei solltet ihr dem thema keinen negativen stempel aufdrücken, es aber auch nicht extrem betonen, einfach relativ beiläufig, so wie übers wetter. ;) wenn dein bruder fragen haben sollte oder etwas erzählen möchte, dann wird er das genau auf diese art und weise tun.

wenn es tabuisiert wird oder mit einem negaiven stempel versehen, dann wird es dadurch nicht weniger, im gegenteil, es wird dann nur verheimlicht und er steht in seinem alter dann ganz alleine da ohne es sich selbst erklären zu können.

bei naturvölkern ist es durchaus üblich, daß die kleinen von anfang an sehen, wie die eltern sex haben und werden so langsam ans thema herangeführt. sie erleben es einfach als etwas ganz natürliches von klein auf.

bei uns muß sowas meist mit gesprächen etc. aufgefangen werden, weil meist eltern- und kinderzimmer voneinander getrennt sind und das thema meist auch tabuisiert wird.

32

Sehr schön beschrieben! Hast eigentlich ein Sternchen verdient!!!!!! :-D

0
41
@Nordfriesin

wäre schlimm, wenn ichs nicht wissen würde. beruf verfehlt. ^^

darauf wird man schon während der ausbildung vorbereitet, aus gutem gurnd. ich war noch nicht sonderliche lange im anerlenungsjahr, da hab ich ne gruppe von 4 kindern in der puppenecke beim doktorspielchen vorgefunden.

die kamen sich bissl ertappt vor, und ich stand erstmal da wie der ochs vorm berg. theorie und paxis,*g dazwischen liegen welten.

naja, habs dann mit meiner anleiterin und den beteiligten kiddies besprochen und gut wars.

so lange gewisse grenzen nicht überschritten werden, so lange ein kind nicht von anderen zu etwas gezwungen wid, was es nicht tun mag, so lange ist es vollkommen iO und kein grund zum durchdrehen.

0

gute Frage. Aber ich denke schon. Habe sowas auch schon mal mitbekommen.

41

jup, ist auch normal auch für dieses alter.

sexuelle hintergedanken gibts dabei natürlich noch keine.

die gefühle unterscheiden sich jedoch nicht von denen erwachsener.

das ganze ist schlicht und ergriefend das erste auseinandersetzen mit dem eigenen und dem anderen geschlecht.

0

Ja klar.

Erst Recht, wenn Kinder missbraucht wurden, befriedigen sie sich im Kindesalter bereits. Und Kinder können auch einen Orgas..mus kriegen, selbst wenn sie es nicht wollen, auch überraschend, wenn sie unsittlich im Genitalbereich angefasst werden. Hat mir mein ehemaliger Kinder-/Jugendpsychiater bestätigt.

MfG

41

es kommt bei allen kindern vor, nicht nur bei jenen, die sexuell mißbraucht wurden.

das ist ganz normal ind in diesemalter durchaus üblich.

0
32

Schwachsinn!!!!!!

Kleine JUngs haben öfter mal einen Steifen ...ja sie sind dann evtl erregt aber nicht aus dem Grund wie ein Erwachsener Mann einen Steifen bekommt!!! Er fühlt sich dann einfach gut!

Einige Kleinkinder "rubbeln" oder "reiben" sich auch, das ist absolut normal!!!!!!!!!!! Wenn die alle Missbraucht worden wären.......!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wer sich mit Kinder beschäftigt hat und mit Kindern arbeitet sollte das wissen!!!!!

Ich habe schon unzählig viele Kleinkinder betreut und auch selber einen Sohn!!!

Wer behauptet das würde hauptsächlich bei missbrauchten Kindern auftreten sollte sich besser informieren oder mehr in die Praxis schauen!

Dieser Jugendpsychiater ist sehr inkompetent! oder Du hast ihn falsch verstanden ;-)

Ordrana hat vollkommen recht!

0
50
@Nordfriesin

Was is Schwachsinn?

Ich habe vom Orgasm..us und Selbstbefriedigung im Kindesalter geredet. Und dass es Kinder erst recht machen, wenn sie missbraucht werden oder wurden.

Ob Kinder, die nicht missbraucht wurden, das tun, kann ich nicht sagen. Ich denke, es geht erst in der Pubertät normalerweise damit los. Und dass alle kleine Jungs mal einen steifen kriegen und da keine sexuellen Gedanken wie ein Erwachsener zu haben, is normal und habe es so beantworten wollen. Nur kam es denke ich falsch rüber. Zumindest wollte ich sagen, ja klar is es normal, dass er einen Steifen hatte und meine Antwort sollte sich nicht auf das " erregt " beziehen.

MfG

0
32
@Smudo1284

Kleinkinder bekommen keinen Orgasm*s in dem Sinne aber sie erleben unheimlich gute Gefühle dabei.

Du denkst es geht erst in der Pubertät los mit der Selbstbefriedigung und genau DAS ist Blödsinn!!!

Sehr sehr sehr viel Kleinkinder erleben erste schöne Gefühle die entstehen wenn sie bestimmte Körperstellen reiben, rubbeln o.ä. Da geht es nicht um einen Samenerguss! Seit 1997 arbeite ich mit KIndern und glaub mir...ich habe unendlich viele Kinder erlebt die ihre erste sexuellen Gefühle erleben! Das ist aber nicht so sexuell wie wir es wahrnehmen!!!! Für die KInder ist das einfach nur eines von vielen Gefühlen....nix besonderes.....nur wenn Eltern ein etwas "besonderes" draus machen!

Da setzt sich dann ein kleines Mädchen sehr oft schief auf einen Stuhl, ein anderes Mädchen reibt sich an der Tischkante und JUngs liegen zB in der Kuschelecke auf einem Kissen und rubbeln bis sie nass geschwitzte Haare haben!

Blödsinn ist auch, dass vor allem missbrauchte Kinder sowas machen.....gerade die wohl meist eher nicht weil sie mit ihren Genitalien eher negative Gefühle verbinden!!!

0

Kleiner Bruder weint wegen einem Teppich?

Hallo also eben waren wir (Vater,Mutter,großer Bruder,kleiner Bruder, kleine Schwester und ich in einen Teppichgeschäft. Ich und mein kleiner Bruder sind im selben Zimmer. Und ja da hatte ich einen sehr schönen Teppich gefunden und mir,meinen Vater,meiner Mutter und meinem großen Bruder und kleinen Schwester sehr gut gefallen aber meinem kleinen Bruder nicht er wollte einen anderen Teppich aber der sah wirklich richtig sch***** aus und jeder hatte gesagt dass der andere Teppich sehr alt ist also ist wie aus dem Mittelalter irgendwie und dann haben wir also den Teppich gekauft der jedem außer meinem kleinen Bruder gefallen hat und er hat geweint. Und soll ich jetzt traurig sein oder einfach fröhlich sein und wir kann ich ihn trösten ich bin richtig traurig aber auch froh diesen Teppich gekauft zu haben

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?