Können Autisten mittels Mdma liebe empfinden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Woher weiß sie, dass sie keine Liebe empfinden kann? Sowas wäre extrem selten und für Autismus absolut untypisch. "Normalerweise" sind die Emotionen bei Autisten sogar stärker ausgeprägt als bei NTs, sie werden nur nicht auf der Körperoberfläche sichtbar.

Wahrscheinlich war sie nur noch nie verliebt.

Da ich mich relativ spät verliebt hatte, dachte ich früher auch, ich könne das irgendwie nicht. In Wirklichkeit hatte ich nur immer die falschen Männer getroffen und mich in diese eben nicht verknallt. Als der Richtige auftauchte, wusste mein autistischer Kopf auch sofort wie Liebe funktioniert.

Statt mit Drogen zu experimentieren, die wie alle Psycho-Pillen bei Autisten oft kontrovers wirken und Schäden hinterlassen, wäre es besser für sie, einfach auf den richtigen Freund zu warten. Bestimmt kann sie lieben. Sie hatte nur nie einen Anlass dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anananas
08.02.2017, 00:29

Danke Ihnen! 

0

Autisten können Liebe empfinden. Auch wenn deine Freundin ein völlig ausgewöhnlicher Fall ist, die das nicht kann, so sind psychotrope Substanzen das schlechteste, was einem dazu einfallen kann. 

Du hast keine Ahnung, welche Auswirkungen es auf einen Menschen mit einer psychischen Erkrankung haben kann, der sowieso schon Wahrnehmungsstörungen hat. Diese Substanzen wirken direkt in deinem Gehirn und sind auch schon bei gesunden Menschen risikobehaftet. Es wirkt bei jedem anders. Im schlimmsten Falle trägt sie bleibende psychische Schäden davon! 

Wenn sie darunter leidet, dass sie keine Liebe empfinden kann, dann gehört dies in die Hände eines Psychiaters, der sich auch mit Pharmakologie auskennt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anananas
06.02.2017, 18:36

Danke für die Antwort. Ich möchte dazu sagen, dass man diese substanz nicht verteufeln sollte. Ich habe einiges über Studien von psychatrischen Therapien mit halluzinogenen Substanzen gelesen und war auf einer Vorlesung die dieses Thema grob behandelt hat. Man sollte mit sollchen Substanzen sehr bedacht umgehen, aber ich glaube an das medizinische Potenzial dieses Wirkstoffs. Wie es sie auf Menschen mit dem Asperger-Syndrom auswirkt weiß ich nicht, so ist auch meine Frage hier zustande gekommen..

0

Ich bin Asperger-Autist und ich kenne viele Asperger-Autisten und sowohl ich als auch diese können ausnahmslos Liebe empfinden! Und das sogar sehr intensiv, weil bei vielen Autisten das Empfinden eher stärker ausgeprägt ist als bei NTs (neurotypischen Menschen).

Es gehört zu den vielen falschen Klischees, dass Autisten keine Emotionen (also auch Liebe) empfinden könnten, nur weil sie dies in anderer Form zeigen; und dies für NTs oft nicht erkennbar ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anananas
06.02.2017, 18:15

ich danke ihnen! und falls ich sie irgendwie verletzt habe tut es mir sehr leid.

0
Kommentar von anananas
06.02.2017, 18:25

Schon vergessen Grobbeldopp! Mir tut es auch leid, dass ich mich davor informiert habe..

1

Es geht um die spezielle Art von Autisten die keine liebe empfinden können

Das versteh ich nicht.

Nun zu meiner Frage: würde meine Freundin dadurch Liebe empfinden oder fehlt ihr jegliche Veranlagung dafür?

Das ist aber ganz schön seltsam. Woher weißt du ob deine Freundin Liebe empfindet? 

Was soll bitte Ecstasy damit zu tun haben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von combobreaker98
06.02.2017, 17:50

mdma ist kein ecstasy. es ist nur einer von vielen wirkstoffen.

0
Kommentar von anananas
06.02.2017, 17:58

och Leute.. ist es so schwer nicht produktive Antworten wegzulassen? und ich habe mich informiert. Diese Art von Autisten sind wohl Menschen mit dem Asperger-Syndrom

0

das was du meinst sind soziopathen und keine autisten...
Und wenn das Gehirn dazu in der Lage ist und es normalerweise nur blockiert ist dann KANN MDMA das eventuell auch freisetzten. 
Ist aber nicht untersucht worden von daher würde ich es lassen da dass auch nach hinten losgehen kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anananas
06.02.2017, 18:00

nein, das sind Menschen mit dem Asperger-Syndrom

0

Was möchtest Du wissen?