Können Anzeigen von der Polizei abgelehnt werden

12 Antworten

Polizeidienststellen tun sich manchmal ein bisschen schwer mit solchen Sachen. Einfach den Sachverhalt schriftlich niederlegen und direkt an die Staatsanwaltschaft schicken, dann kommt das Ganze sicher zum Laufen.

Deine Frage klingt ein wenig so, als könntest du keine Beweise bringen, sondern vermutest nur, dass auf heimlichen Ton-Aufnahmen Beleidigungen zu hören sind. In einem solchen Fall müßte keine Anzeige aufgenommen werden.

die Beleidigungen sind nicht auf der Tonaufnahme . Diese wurde heimlich von meinem Sohn gemacht und im Netz verbreitet . Die Beleidigungen erfolgten später während eines Versuches die Sache friedlich zu klären . Mein Sohn wurde als Hur...sohn und abgef** Ni*** beschimpft . Mein Sohn ist 10 Jahre alt und es kann nicht angehen das eine erwachsene Frau ihn so betitelt . Und das in meiner Anwesenheit .

0
@Haglaz

vielleicht falsch verstanden : mein Sohn ist auf dieser Tonaufnahme zu hören . diese Frau hat von meinem Sohn heimlich eine Tonaufnahme gemacht und sie dann im Netz verbreitet . Mein Sohn hat noch keinen zugang zum Internet

1
@MoreQuack

Ob dann eine Strafverfolgung das Mittel zum Zweck ist sei mal dahingestellt, häufig endet das in einer Einstellung des Verfahrens mit Auflage, die allerdings auch schon sehr ärgerlich sein kann. Es gäbe auch andere Mittel die Verbreitung der rechtswidrig erstellten Tonaufnahmen zu verhindern, bzw. die bisherigen Veröffentlichungen entfernen zu lassen. Beispielsweise das besagte Verhalten abmahnen zu lassen. Der Abgemahnte zahlt die Kosten einer Abmahnung.

0
@Haglaz

und die Beleidigungen tolerieren ?

0
@MoreQuack

Es spricht nichts gegen eine Anzeige, außer die Zeit, die man dafür investiert.

0
@Haglaz

Danke dir , hat mir wirklich sehr geholfen !!!

1
@MoreQuack

was ist denn das für eine tonaufnahme? warum veröffentlicht sie denn eine tonaufnahme, wo auch dein sohn drauf zu hören ist? was genau ist denn von deinem sohn auf der tonaufnahme zu hören? warum beleidigt sie deinen sohn? wo hat sie das video denn verbreitet und wo? wie hast du das mitbekommen?

irgendwie kann man mit der gegebenen beschreibung den sachverhalt noch nicht so richtig erfassen und das ist natürlich notwendig, um eine sinnvolle antwort geben zu können.

1

Also so viel ich weiß, muss jede Anzeige angenommen werden. Ist der Grund schwerwiegend wie Diebstahl, dann wird verfolgt. Handelt es sich um Beleidigung usw. wird sie auch oft zu den Akten gelegt, außer du beantragst Strafverfolgung.

So hat man mir das damals erklärt. Mein ehemaliger Nachbar hat mich in einem Wutanfall im Schuppen eingesperrt, als ich mein Rad holen wollte. Ich rief die Polizei an. Da er dort schon wegen seinem allgemeinen seltsamen Verhalten bekannt war, hat man das zu den Akten gelegt. Ich wollte eine Strafverfolgung und die bekam ich.

Was möchtest Du wissen?