Können Anliegergebühren zur Straßenerneuerung erhoben werden, wenn das Grundstück nicht direkt an die Straße grenzt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich bin kein Fachmann aber meiner Meinung nach sollte keine Gebühr fällig sein, da die erneuerte Staße ja wohl nicht an das eigene Grundstück grenzt und dieses eine eigene Zufahrtsstraße besitzt.Warum bekommt diese denn  keinen eigenen Namen so dass die Anschrift geändert würde?

Ich denke die Rechnung beruht nur auf der postalischen Anschrift und der Aussteller kennt die Verhältnisse vor Ort nicht.

Wenn ich für jede Straße Gebühr bezahlen müßte, die ich befahren muss um auf mein Grundstück zu gelangen - oh je......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Hauptstraße genutzt werden muss, um in die Nebenstraße zu eurem Grundstück zu gelangen, dann dürfte der Bescheid rechtmäßig sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?