Können Aktionäre den Vorstand einer Aktiengesellschaft ohne weiteres rauswerfen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

bei der AG gibt es grundsätzlich 2 Möglichkeiten, den vorstand loszuwerden:

1. die Bestellung zum vorstand nicht zu verlängern (§84 AktG) Das wäre der "normale" Weg

2. wenn sich der vorstand etwas grobes verbockt hat, kann man ihn auch sofort abberufen. mal die §§76ff Aktg durchstöbern......


Äquivalent dazu in der GmbH.


Die Möglichkeit "so, und morgen brauchen Sie nicht mehr kommen" wird wohl rechtlich schwer durchführbar sein....da wird es wohl zu Schadenersatzansprüchen seitens des entsorgten Vorstandes kommen

sophie1235 05.07.2017, 13:13

Vielen Dank für die Paragraphen, das hilft sehr!

0
nax11 05.07.2017, 18:59

Damit hast du Recht: 

"so, und morgen brauchen Sie nicht mehr kommen"

- aber es wird bei einem Vorstand, den man loswerden will, gewöhnlich genau so gemacht - allerdings bekommt er seine Bezüge bis zum Vertragsende weiter. Formal ist er sowas wie ein "Angestellter mit Hausverbot".

1
sophie1235 05.07.2017, 11:41

Danke für den Link. Diesen Artikel habe ich bei meiner vorherigen Recherche ebenfalls gefunden und bereits gelesen. Leider beantwortet er meine Frage nicht.

0

Was möchtest Du wissen?