Können 50 Jährige in den Hochseilklettergarten gehen?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Hallo, ich bin Mitte 50 und war vor ein paar Jahren das erste Mal im Hochseilgarten. Das war ein Junggesellinenabschied mit Teilnehmern unterschiedlichen Alters. Jeder hatte die Option mitzumachen oder zuzuschauen. Man muss also nicht zwingend klettern- aber wenn man die anderen sieht, möchte man dann doch gerne mitmachen. Also ich war auch bei den Kletterern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, wieso denn nicht? Obwohl - mich könntest du dazu nicht überreden. Nicht weil ich es körperlich nicht schaffen würde (ich bin fast 57 und ziemlich fit), sondern weil ich mich in großen Höhen nicht wohlfühle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die körperliche Leistungsfähigkeit an.

In diesem Alter sind die meisten aber nicht mehr in der Lage schwierigere Kletterparcoure zu meistern. Oder nach ein paar Bahnen ist die Luft raus und dann geht nicht mehr viel.

Also, falls sie noch so fit sind das die klettern können wirst Du wahrscheinlich nicht viel Überzeugungsarbeit leisten müssen, da sie sich ja dann anscheinend sowieso gerne fit halten ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Feuerstein25,

es gibt Menschen, die in dem "Alter" Berg steigen, oder Berg laufen.

Mein Großvater  war Bergführer und ist bis zu seinem 80. Lebensjahr geklettert.

Wenn die Kondition stimmt, keine Höhenangst vorliegt, dann kann eine 50-jährige in diesem biblischen Alter mit Sicherheit diesen Parcour bewältigen.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum nicht? Habe ich auch schon gemacht, nur meine Frau meinte trotz Höhenangst, will ich auch, kam aber dann nicht weit... also wenn sie fit sind und keine Höhenangst haben kein Problem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe meine Eltern letztes Jahr mitgenommen, da waren sie 60 und 62... Beide hatten sehr viel Spass.

Am Alter kann man das nicht unbedingt festmachen, eher an der körperlichen Verfassung und eben, ob eine Höhenangst besteht oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja - nicht jeder traut sich das zu. Überreden bringt da gar nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie soll das hier einer wissen? Niemand kennt Deine Eltern? Bin auch 50 und nicht so recht fit. Würde mich trotzdem drüber freuen und mitgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ja körperlich fit ist geht das auch noch mit 60

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest Niemanden dazu überreden wollen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn sie gerne klettern machen sie bestimmt mit. wenn sie eher angst vor abenteuern haben, dann lass es sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso denn nicht? Ab 65-70 wird es wohl kritisch, aber für einen gesunden 50 jährigen ist das kein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine Frage der Fitness, nicht des Alters.

Außerdem ob die Person sich traut und nicht ausgelacht wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klar warum nicht? 

wenn sie sich fit fühlt dazu und sie keine Höhenangst hat spricht doch nichts dagegen, man ist so alt wie man sich fühlt !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie gesund und fit ist klar!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?