Können noch nach absetzen von Beruhigungstabletten trotzdem Nebenwirkungen vorkommen und wenn wie lange dauert das dann?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nebenwirkungen können auftreten, solange der Wirkstoff in deinem Körper ist. Wie lange das der Fall ist hängt vom Wirkstoff ab.

Außer du bist Abhängig, dann musst du mit Entzugserscheinungen rechnen, aber davon gehe ich jetzt mal nicht aus ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, da wird ja nix mehr beruhigt und Dein Körper ist jeden Tag auf "Hochspannung" Kommt dann zu einer Art Durchfall und Brechreiz, bis hin zum erbrechen. Hatte so was schon mal. Habe dann schwächere Medis bekommen. Ach so, auch ganz wichtig, niemals von jetzt auf gleich aufhören. Würde mal paar Tage eine (1/2, 1,5,.....,je nach dem wie die Menge ist, die Du genommen hast), dann alle 2 Tage, bis Du dann mal bei "0" angekommen bist. Vor allem, mit dem Arzt darüber reden. Auch wandern die Wirkstoffe der Medis noch ein Weilchen durch Deinen Körper. Ist von Medikament zu Medikament und Körper zu Körper verschieden, wie lange die brauchen um vom Körper vollständig ausgeschieden zu werden.  

Habe zwar gehört, sollen nix süchtig machen heutzutage die Medis, habe aber trotzdem eine Art Entzugserscheinung gehabt! 

Hoffe konnte bissl helfen? ::-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von welchem wirkstoff ist denn hier die rede?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von COCY1010
15.12.2015, 20:41

Es heißt " Escitalopram "


0

Was möchtest Du wissen?