Könne Pferde sich übergeben? Und wenn nicht, warum nicht?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein können sie nicht :) Der einfachste grund ist dafür das in ihren magen sie etwas behindert ._. das heißt sie können auch nicht rülpsen

So direkt übergeben können sie sich nicht. Aber bei einer Schlundverstopfung läuft ihnen Schaum aus der Nase. Meist stehen sie dann mit gesenktem Kopf da und sind echt fertig. Da ist dann echt Eile geboten. Sofort einen Tierarzt rufen. Der spült dann mit Wasser die Verstopfung raus. Und ich glaube dieser Vorgang ist gefühlt für Pferde genauso doof wie für uns überg... nur dass das für die Pferde echt Lebensgefährlich ist.

Nein, ein Pferd kann nicht brechen. Der Grund dafür, ist der Aufbau des Pferdemagens.    Im Vergleich zu seiner Größe hat ein Pferd nur einen kleinen Magen. Der Magen besitzt nur eine Kammer. Und im Gegensatz zu Kühen, die Wiederkäuer sind, hat das Pferd am Ende des Magens einen Ringmuskel. Dieser Muskel bewirkt, dass das Essen nicht zurück in die Speiseröhre kann.    Deshalb ist es auch wichtig, dass Pferde gut ernährt werden und ihnen nichts Falsches oder Ungesundes gefüttert wird. Sonst können sie Koliken bekommen und das kann durchaus gefährlich werden! 

soweit ich weiß geht es nicht da sich dieser "muskel" wenn er zu ist nur nach unten bewegen kann. bei uns menschen geht der auch nach oben auf deswegen können wir uns auch übergeben. vllt ist es medizinisch gesehen bei pferden möglich, damit kenne ich mich nicht aus, aber ich denke man kann es ungefähr damit vergleichen, dass der mensch beim niesen auch seine augen zu macht. gut möglich das es eine art schutzmechanismus ist... vor was auch immer

also bei einer kolik "rotzen" sie nahrung durch die nase ich weis nicht ob das als übergeben gilt das musst du für dich entscheiden

Was möchtest Du wissen?