Gibt es noch das Königreich Jerusalem?

5 Antworten

dasruben, in Jerusalem war der Tempel und der Regierungssitz der Könige, nach Salomo aber nur noch zwei Stämme. Nach der Rückkehr aus Babylon  hatten die Juden keinen König mehr. 

In Galater 4:26 wird jedoch von einem "Jerusalem droben" gesprochen, dem himmlischen Regierungssitz. Lesen wir Johannes 2:19: „Reißt diesen Tempel nieder, und in drei Tagen will ich ihn aufrichten.“  

Was meinte Jesus damit, den Tempel in drei Tagen wieder aufzubauen? Jesus wurde nach drei Tagen von den Toten von seinem Vater wieder auferweckt, nachdem er sein Leben dafür gab, damit wir einmal für immer leben können. Er sagte auch: "Mein Reich ist nicht von daher!"  Aber droben, im Himmel, im Jerusalem droben und das hat er durch seinen Tod und seiner Auferstehung errichten können.

Der irdische Regierungssitz der Juden samt Tempel  war Jerusalem. Der Tempel wurde 70 u.Z. durch die Römer zerstört, auch die Stad; der himmlische Tempel und das himmlische Jerusalem kann nicht zerstört werden, denn auch ihr König, Jesus Christus, kann nicht durch einen sterblichen Menschen abgelöst werden. Das himmlische Jerusalem hat einen unsterblichen König und Hohenpriester. Und wir können zu den Völkern gehören, die von ihm regiert werden, wenn wir denn wollen.

Es wird das "Himmlische Jerusalem" geben (Offb.21,2).

Das ist die "Heilige Stadt" (Offb.21,10), Gottes Thron (Offb.22,3).

Gab es im Mittelalter. so 1000 bis 1200.

Es gibt aber den Titel "König von Jerusalem" noch. Findet man auch bei Wikipedia!

Was möchtest Du wissen?