König Ludwing Weiss-Bier

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"Weiss-Biere" sind Weizenbiere, bayrisches oder Berliner Weiße. Wenn Du es aus der Flasche eindschenkst oder aus dem Hahn, das Glas sehr schräg (fast waagrecht) halten und während des Eingießens langsam senkrecht "drehen". Beim Flaschen-Hefeweizen wird ein Schaumrest in der Flasche bleiben, lege die Flasche bis dieser sich als Bier "aufgelöst" hat, dann schwenke mit diesem Restbier die Bierhefe auf und gieße dieses in den Schaum im Glas. Beim zapfen kommt die Hefe mit dem Bier ind Glas, da mußt Du nichts machen. Na dann Prost!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Bayern, besonders im Altbairischen sagt man ein Weißbier oder eine Weiße.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, wo. In Baden-Württemberg ist es vollkommen normal, ein "Hefe", ein "Weizen" oder ein "Hefeweizen" zu bestellen - in Bayern wiederum würde man "Weißbier" sagen. Es ist aber das selbe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich meine im Ruhrgebiet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?