Koedukation Pro & Kontra - Argumente, Sanduhr Prinzip? SCHNEEEELL

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Pro:

  • im späteren Leben müssen Männer und Frauen ja auch miteinander arbeiten//auskommen
  • Man lernt die Stärken und Schwächen des anderen Geschlechts kennen, man lernt sie zu verstehen bzw. zu akzeptieren
  • Abbau von Vorurteilen bzgl. des anderen Geschlechts
  • Man kann der Entwicklung von Klischeeverhalten entgegenwirken, z.B.: nicht nur Mädchen sollen etwas von Hauswirtschaft verstehen bzw. nicht nur Jungen sollen eine handwerkliche Begabung entwickeln

Kontra:

  • Mädchen /Jungs können sich insbesondere in der Pubertät leicht vom anderen Geschlecht abgelenken lassen
  • individuellere Betreuung: unterschiedliche bzw. eventuelle geschlechtsbedingte Fähigkeiten bedürfen unterschiedlicher Förderung
  • Sport: insbesondere in der Pubertät evtl. peinlich mit dem anderen Geschlecht zu trainieren
  • Klischeevorstellungen können sich sich bei koedukativer Erziehung vertiefen, z.B. Mädchen trauen sich in naturwissenschaftlichen Fächern weniger zu; Jungen glauben, weniger Talent für Sprachen zu haben.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?