Kocht ihr ab und zu für eure Katze (Hund) selbst etwas zu essen? Welche Zutaten?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

für mein Hund koche ich manchmal Haferbrei und mische es mit dem Rohei oder Hundefutter sowie trocken als auch nass. Haferbrei ist sehr einfach zu zubereiten: wasser kochen lassen, pflanzen öl eingiessen (ein paar kochlöffel) nach augenmass haferflocken hinzufügen, aufköcheln, vom herd nehmen und abkühlen lassen, danach mit dem hundefutter mischen, oder ei hinzufügen oder gar nichts. Mein Hund ist immer begeistert.

vielen dank, das werde ich heute gleich ausprobieren.

0

Ich koche immer eine Brühe mit Beinscheibe, Hühnerfleisch und Gemüse. Dann mische ich gekochten Reis, kleingehobelte Möhren, kleingeschnittenes Hühnerfleisch und ein wenig Brühe. Wird von meinem Kater immer gerne gegessen. Das Gute daran man hat gleich auch für sich selbst ein Essen. Man kann natürlich variiren mit dem Gemüse und den Fleischsorten. Mein Kater ißt es allerdings nur frischgekocht, wenn es mal eingefroren war mag er es nicht mehr, wahrscheinlich nur verwöhnt.

Schmecken: Am liebsten rohen Fisch. Gesund: Ausgewogenheit. Da ist das klassische Futter schon gut. Und wenn die Mieze meint, etwas nicht zu fressen, gehe ich folgendermaßen vor:

Erst mal gar nicht. Sie nervt und nervt immer mehr. Aber so schlimm kann ihr Hunger dann ja auch nicht sein. Und dann irgendwann erbarme ich mich, scheiße das Futter weg und geben ihr eine andere Sorte. Die hat sie bisher immer gefressen.

Auf die Idee, zu kochen würde ich aber auch nicht kommen. Wer kocht denn für Wildkatzen?

Wenn deine Katze schon viel abgenommen hat, solltest du sie vielleicht mal dem Tierarzt vorstellen - der "Nichthunger" hat ev. körperliche Ursachen.

Selber kochen ist nicht ganz einfach, weil dann oft unbedingt notwendige Spurenelemente etc. fehlen... hier gibt es mehr Hilfe für dich von erfahrenen Katzenhaltern: http://www.katzen-links.de/katzenforum2/forumdisplay.php?f=8 Alles Gute!!

Vielen Dank! aber krank ist sie nicht. sie läuft mir auch immer um die beine und maunzt, dass sie hunger hat. wenn ich es ihr aber hinstelle schnuppert sie entweder nur daran oder nimmt ein zwei bissen und geht wieder.

mir kommt es manchmal sogar so vor, als ob sie das gesicht verziehen würde (wie ein kleinkind wenn es etwas nicht mag) keine ahnung ob katzen so etwas überhaupt können.

0

Bitte nichts selberkochen, nimm´Fertigfutter, am besten Nassfutter, da sind in der Regel schon alle Nährstoffe drin, die die Süssen brauchen, die musst Du bei Selbergekochtem erst mühsehlig beimengen. Meine beiden Hauskatzen bevorzugen ganz billiges Aldidosen oder vom Tengelmann oder sonstigem Discounter, notfalls auch Kitekat. Bei "katzen würden Whiskas kaufen" rümpfen sie höchstens ihr Näschen, da zusehr parfümiert.

Ich bekoche meine Hunde nicht, die Vermenschlichung von Tieren finde ich absurd. Sie müssen fressen, was ich ihnen gebe, und das ist Fertignahrung.

Das ist nicht vermenschlichen, die gibst ihnen eine ausgewogene Nahrung wenn du die Tiere mit Fleisch/Fisch, Knochen, Reis und Gemuese fuetterst. Einen Teeloeffel Lachsoel dazu und sie haben ein besseres Futter als viele Fertignahrungen ihnen geben.

0

Die Katze wird's schon essen, wenn's nur das Katzenfutter gibt.

Eben nicht. Nur wenn sie so großen hunger hat, dass sie es nicht mehr aushält. aber sie hat mir schon viel zu viel abgenommen.

0

Gmüse, Nudeln,Reis, Kartoffeln, Fleisch

kochen tu ich nich weil ich kein haustier habe leider :( aber schau doch mal einfach auf google da findest du bistimmt ne menge rezepte

Was möchtest Du wissen?