Kochsalzlösung. Salz setzt sich als wieder ab!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was kann ich tun damit das nicht mehr passiert?

Reines Natriumchlorid ohne Rieselhilfe (http://de.wikipedia.org/wiki/Rieselhilfe) verwenden. Erhältlich z. B. als Spülmaschinensalz. E170, E504, E551 und E559 sind in Wasser extrem schlecht löslich.

Länger kochen lassen?

Eigentlich reicht rühren aus. Kochen hat (bei Natriumchlorid) keine wesentliche Auswirkung auf die Löslichkeit, es beschleunigt das Lösen nur durch thermische Konvektion.

Quandt 14.02.2013, 23:51

Stimmt nicht ganz, durch Erhitzen lassen sich übersättigte Lösungen herstellen! ;o)

0

Wenn es wirklich reines Kochsalz ist, sollte sich in 800 Milliliter Wasser eine erheblich grössere Menge lösen. Es gibt mehrere Möglichkeiten

  • es hat sich noch nicht alles richtig gelöst, dann abwarten, ggf. rühren oder erwärmen
  • es sind Verunreinigungen im Wasser (das ist bei destilliertem Wasser, das schon länger rumsteht, gar nicht so ungewöhnlich), die ausfallen
  • das Salz ist verunreinigt (das ist besonders bei typischen Haushaltsprodukten häufig).

Ich halte nach deiner Beschreibung den 2ten oder 3ten Punkt für wahrscheinlich.

Was möchtest Du wissen?