Kochen/Backen mit Alkohol für Kinder. Was haltet ihr davon?

19 Antworten

Also ich weiß, daß der Alkohol definitiv nicht komplett verkocht. Und ich persönlich finde es auch ziemlich verantwortungslos und vor allem überflüssig, Kindern irgendwelche Sachen mit Alkohol vorzusetzen - ganz egal ob er verkocht oder nicht.

Siehst Du, und ich weiß, daß kein Alkohol übrig bleibt, wenn er mitgekocht wird. Mein Mann ist Chemiker/Pharmazeut, und wenn der "erlaubt", daß mit Alkohol gekocht wird, dann ist das für mich zutreffend.

0
@turalo

Ganz ehrlich - mir ist das relativ egal, was Ihr mit Euren Kindern macht und was das für Folgen hat. Ich bin für meine Kinder verantwortlich - und ich würde meinen Kindern das nicht antun wollen. Und hier war ja nach persönlichen Meinungen gefragt.

0
@turalo

Ich weiß, daß es zutrifft. Du weißt etwas anderes - wo ist das Problem? Kennst nur Du die alleinige Wahrheit?

0
@turalo

je nach Zubereitung bleiben unterschiedliche Mengen des Alkohols zurück. Hier wird auch ganz klar darauf hingewiesen, dass sich die Siedetemperatur des Alkohols, die ja normal bei 78,3° liegt verändert, weil der Alkohol Verbindungen mit den anderen Zutatan eingeht. Ausserdem bleibt auch der Grundgeschmack des alkohols erhalten auch wenn du die speisen richtig durchkochst und er im eigentlichen sinne verflogen ist!

0
@happywoman25

Erkundige Dich doch mal bei einem Chemiker: Alkohol verflüchtigt sich bei der von Dir genannten Gradzahl, das ist richtig. Wenn es lange genug erhitzt wird, ist er weg. Ganz und gar weg. Alkohol ist ein stark flüchtiger Stoff

0
@turalo

entschuldige bitte aber ich denke was im wikipedia und auf der internet seite eines Chemiker´s steht wird wohl stimmen...Erkundige dich lieber auch mal wo anders!

0

naja, dann dürfen deine kinder aber auch keine milchschnitte, pingui und dergleichen essen, denn darin ist generell alkohol enthalten.

0

Ich arbeite recht oft mit Rotwein an Soßen oder ähnlichem. Da der Alkohol restlos (!) verkocht, kann das auch mein Kind mitessen. Allein der Gedanke, daß sich Kinder an den Alkoholgeschmack gewöhnen könnten, wenn es denn stark rausschmeckt, ist bedenkenswert.

naja, dann dürfen deine kinder aber auch keine milchschnitte, pingui und dergleichen essen, denn darin ist generell alkohol enthalten.

0

Grundsatz: Wenn Kinder am Tisch sind kommt kein zusätzlicher Alkohol ins Essen! Alkohol ist Gift! Wenn ein Dreijähriger ein Fläschchen Jägermeister trinkt, muss sofort ein Notarzt geholt werden, da er sonst an Alkoholvergiftung sterben kann. Wenn man sich das vor Augen führt, überlegt wieviel Alkohol sowieso schon im Essen ist und dann das Gehirn einschaltet, wird man NIE extra Alkohol ins Essen geben wenn Kinder mitessen.

Was möchtest Du wissen?