Kochen ohne viele Zutaten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nudel Eintopf, Nudeln putenfleisch, Karotten und gemüsebruhe fertig:) Karotten brauchst du nicht unbedingt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Moniqueroehr 05.01.2016, 19:51

Die Idee ist nicht schlecht, werde ich wohl den abend darauf kochen, danke.

0
marimodi 05.01.2016, 19:55

Bitte :)

0
marimodi 05.01.2016, 19:57

Das gleiche kannst du auch mit Reis machen, einfach erstmal putenfleisch anbraten wenn du möchtest kannst du auch Pilze dazu geben dann die Karotten klein schneiden und auch mit rein, und je nach Geschmack Nudeln/Reis rein und Wasser bevor das Wasser kocht ein wenig brühe oder gemüsebrühe unterrühren und kochen bis das Wasser weg ist:)

1

Mach´ mal einen Bauerntopf. In der Einfachsten Variante brauchst du dafür nur wenige Zutaten: Hackfleisch, Kartoffeln, Paprika, Wasser, Salz, Pfeffer, Öl.

Das Rezept kann man ganz einfach abwandeln; mit weiteren Gemüsen, Tomatenmark oder passierten Tomaten, mit Speck, Würstchen und weiteren Gewürzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenns Fleisch sein soll, Steak mit Salat, da reicht eine Platte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Moniqueroehr 05.01.2016, 19:50

Das wäre was.  Hab mir da gerade schon eine Soße für das Steak raus gesucht.  Danke

0

Was möchtest Du wissen?