Kochen in der Tajine

...komplette Frage anzeigen Bilduntertitel eingeben... - (Kochen, Tajine) Bilduntertitel eingeben... - (Kochen, Tajine)

5 Antworten

zu beachten ist, - dass die Tajine, anfangs, bis sich eine Patina gebildet hat, 30 Minuten, vor Gebrauch, gewässert werden muss. - sie darf nur in den kalten Backofen - erst auf halber Flamme das Fett erwärmen, dann Hitze steigern, und wieder auf halber Flamme fertiggaren - sind alle Zutaten geschichtet... nicht mehr rühren - Zum Garen wird grundsätzlich Flüssigkeit benötigt. Entweder durch wasserhaltige Zutaten, oder durch zugießen von Wasser. - Wasserreiche Zutaten zuerst in die Tajine schichten. - Der Garprozess verläuft von innen nach außen. Zutaten mit längerer Garzeit werden in die Mitte und solche, mit kürzerer Gardauer unten und oben aufgeschichtet. - Sobald die Tajine geschlossen ist, wird die Dampfsperre (das Grübchen im Deckel) mit kaltem Wasser gefüllt. Dadurch kann die Flüssigkeit im Topfinnern nicht durch die Topfwand entweichen, er kondensiert am Deckelinnern, und es entsteht ein Garkreislauf, in dem die Zutaten im eigenen Saft oder im zugegebenen Wasser garen, ohne dass Flüssigkeit nachgegossen werden muss. - Den Deckel während des Garens so wenig wie möglich öffnen

gefunden auf dieser Seite:

http://www.kochmeister.com/thema.6037.0-kochen+in+der+Tajine.html

Hier gibts Einweisungen samt einfachem Rezept für Anfänger: http://www.it-guerilla.de/2007/03/07/kochen-fuer-angeber-teil-eins-der-tajine/

LG Sikas

Danke Euch allen für die Antworten. Hatte zwar Rezepte gefunden, aber keine Kochanleitung. ;-)

sikas 25.01.2009, 23:12

Ich habe einfach Deine Frage gegoogelt da hatte ichs.

LG Sikas

0

gleiches prinzip wie der Römertopf ... siehe Gurgle ... ganz einfach !

Was möchtest Du wissen?