Kann man Koch werden mit schlechten hauptschulnoten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bist du faul oder fällt dir das Lernen schwer? Wenn faul, dann LERNE MEHR, wenn dir das Lernen schwer fällt, such dir Hilfe (Nachhilfe).
Grundsätzlich kannst du schon Koch werden, das Problem wird nur sein, dass du mit schlechten Noten nicht so schnell eine Lernstelle finden wirst. Hebe bei Bewerbungen deine Fähigkeiten hervor, die dich als guten zukünftigen Koch ausweisen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es in Hauswirtschaft wenigstens ne 3 ist, und du schonmal Praktika in diesem Bereich gemacht hast, ist dass durchaus möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eventuell nehmen sie dich als Auszubildenden Beikoch (Diplom-Küchenhilfe) aber Koch könnte schwierig werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Koch kannst du trotzdem werden, dafür reichen die Noten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gina02
11.11.2015, 17:42

Täusch´Dich da mal nicht!

1

Probieren geht immer.. Wird meistens gesucht, kann schon klappen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechnen und eine Karte Fehler frei schreiben ist angebracht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?