Koalitionen und Oppositionen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine "Koalition" mit Vertrag und allem Schnickschnack ist NUR zu einem "Regierungsbündnis" zu gebrauchen: Also dass sich mindestens ZWEI Parteien dazu zusammenschliessen einen Regierungschef\\chefin zu wählen. Im aktuellen Bundestag gibt es eine "besondere Art" der Koalition OHNE Verträge, deshalb, weil ALLE kleineren Parteien und Fraktionen ALLEIN KEINE Möglichkeit hätten, auch nur das Geringste politisch "bewegen" zu können. Schon mit der Geschäftsordnung des Bundestages hat es so seine Probleme, weil die geballte Macht der Regierungsparteien dagegen steht, wenn die "Kleinen" besondere Wünsche haben. So wird den Politikern der Oppositionsparteien nur eine äußerst knappe Redezeit zugestanden: Was Grüne und LINKE zu sagen haben, interessiert die Regierung und deren Personal ganz offensichtlich ohnehin nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ninaundpia
13.10.2016, 16:40

Vielen Dank !

0

Die Regierung wird gestellt von Der Union (CDU/CSU) und der SPD auch genannt große Koalition (die 2 größten Parteien) die Opposition stellen die anderen Parteien im Bundestag. Das wären also DIE LINKE. und Bündnis 90/Die Grünen außerdem gibt es noch eine außer parlamentarische Opposition, also alle anderen Parteien/Gruppen die nicht im Bundestag sitzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mignon4
13.10.2016, 16:32

Schade! So lernen die Kinder nichts und im nächsten Test fehlt ihnen dann das Wissen. Man schadet ihnen, wenn man ihre Hausaufgaben macht.

0

Was möchtest Du wissen?