K.O.-Tropfen und Pille

3 Antworten

Ich kenne die Regel, dass wenn 4h nach der Einname nicht erbrochen wird oder kein Durchfall auftritt (abgesehen von Nebenwirkungen mit anderen Medikamenten) die Pille ihren Schutz nicht verliert. Das kann allerdings von Pille zu Pille verschieden sein. Ruf notfalls deinen Frauenarzt an, der kann dir bestimmt schon telefonisch eine Auskunft geben.

Der Konsum von GHB/GBL kann eine Veränderung Deines Hormonhaushalts bewirken. D.h., Menstruationsbeschwerden können verstärkt, der Monatszyklus gestört (unregelmäßige oder ausbleibende Periode) und die Fruchtbarkeit beeinträchtigt werden. Dennoch kannst Du schwanger werden! Konsumierst Du häufig GHB/GBL und nimmst die Anti-Baby-Pille, ist es außerdem denkbar, dass die empfängnisverhütende Wirkung der Pille abgeschwächt wird. Der Konsum von GHB/GBL kann zu Erbrechen führen. Tritt diese Nebenwirkung bis zu 4 h nach Einnahme der Pille auf, gelangt u.U. zu wenig Wirkstoff der Pille in den Blutkreislauf, so dass eine Schwangerschaft möglich ist. DESHALB: mit Kondomen oder anderen nicht-hormonellen Verhütungsmitteln vor einer ungewollten Schwangerschaft schützen!

(Quelle: http://drugscouts.de/de/lexikon/gbl)

Das meinte auch titus6868 in seiner Antwort, da gbl auch dazu missbraucht wird, Frauen williger und in einen rausch-Zustand zu versetzen. An deiner Stelle würde ich mir wahrscheinlich schon noch die Pille danach holen, du hast ja erst gestern mit deinem Freund geschlafen. Die Wahrscheinlichkeit ist zwar schätzungsweise sehr sehr gering, verlassen würde ich mich darauf aber nicht.

Vielen lieben Dank für eure Antworten.

Werde dann morgen zu einem Notdienst gehen!

Erstes mal Ecstasy eingenommen - Benommenheit IMMER NOCH nach Tagen!

Hallo Leute. Ich habe mit 3 Kollegen am Wochenende zum ersten mal Ecstasy probiert. Dabei bleibts auch definitiv, was mich angeht. Ich hab die Schnauze echt voll. Es war letzten Freitag, da hat einer meiner Kollegen spontan in der Diskothek, in der wir waren, eine Pille gekauft. Er meinte es sind "grüne Heineken". Nachdem wir alle schon etwas getrunken haben und er meinte, wir könnten uns diese Pille ja geben, fragte ich ihn, ob mich das aus der Bahn werfen würde, oder ich nur eine leichte Wirkung verspüren würde. Er meinte aufgrund dessen, dass er die Pille geviertelt hat, würde es nicht so viel ausmachen. Wir nahmen unser Viertel und ich merkte nach kurzer Zeit die Wirkung eintreten. Mein Kopf kribbelte stark und ich verlor mein Gleichgewicht, es war erschreckend für mich, da ich mit der Wirkung und dem Zustand nicht vertraut war. Ebenso habe ich einen Filmriss von mehreren Stunden und habe mich schon bei meinen Kollegen vergewissert, dass alles doch noch reibungslos verlaufen ist. Zuhause aufgewacht habe ich gemerkt, dass der Schwindel und der "Druck" im Kopf noch nicht vorüber gingen, bis heute nicht (Mittwoch). Da ich eigentlich mit sonst keinen Substanzen rumexperimentiere und auch nur Alkohol in geringen Maßen zu mir nehme, habe ich Vermutung, dass da etwas in der Pille drin war. Meine Freunde verspüren allerdings keine Nachwirkungen mehr. Ich habe wirklich Angst, dass meine Konzentration und meine motorischen Fähigkeiten für immer beeinträchtigt sind, da die Symptome bis heute noch nicht abgeklungen sind. Ich habe schon ein paar solcher Threads gelesen, aber eine Lösung konnte ich keinem entnehmen. Glaubt mir, ich habe teilweise Angstattacken während ich hier im Bett liege und traue mich nicht mehr aufzustehen und rauszugehen, weil ich nicht weiß, was ich am besten machen soll. Natürlich lasse ich in Zukunft die Finger von diesem Teufelszeug, habe vorher auch noch kein Kontakt mit chemischen Substanzen gehabt. Lediglich mit 16 damals an einem Joint gezogen. Lebe eigentlich ziemlich gesund, treibe viel Sport und rauche nicht. Deshalb ist das ein heftiger Kontrast für mich, wenn ich mit diesem Trüben Kopf und leicht Paranoid im Bett liege und nichts tun kann. Ich will einfach meinen Alltag wieder zurückhaben..

...zur Frage

Wofür werden Ko-Tropfen angewendet?

Ich habe gesehen, dass Ko-Tropfen in Onlineapotheken frei erhältlich sind und deshalb habe ich mich gefragt, wofür man diese eigentlich braucht. Ich habe bisher nur von Vergewaltigungen etc. gehört nach der Verabreichung. Wofür wird das dann verkauft? Das kann doch nicht legal sein.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?