Knurrt der Magen wirklich weil er "Hunger hat"? Was passiert währendessen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Um genau zu sein macht der Magen Geräusche wenn er arbeitet. Also auch nach dem Essen. "Knurren" dagegen tut er, wenn er sich zusammenzieht, man also zu lange nichts gegessen hat. Der Magen kann aber stundenlang verdauen und der Darm kann auch noch Geräusche machen beim Verdauen. Ist also nicht zwingend ein Zeichen von Hunger.

Hallo,die Peristaltik des Magens,das ist die unwillkürliche Bewegung des Magens, findet auch dann statt,wenn Du keine Nahrung mehr im Magen hast.

Dabei wird ,wenn eigentlich gar nichts mehr zu verdauen ist,Luft "mit gepummt",das kann zu Magenknurren,aber auch zu Blähungen führen ,bis hin in den Darm!

Gruß

er knurrt weil er dich daran erinnern will, dass du was essen sollst. der magen ist dauerhaft am verarbeiten der nahrung und wenn nichts da ist, dann knurrt er halt

nein, in der regel ist es zu viel luft, welche beim zu schnellem essen mitgeschluckt wird.

Was möchtest Du wissen?