Knuppelgeräusch beim Schultern zurückziehen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schulterblattgeräusche treten wirklich nicht selten auf. Solange sie nicht mit Schmerzen, Kraftdefiziten oder anderen Symptomen einhergehen, besteht kein akuter Behandlungsbedarf.

Ursächlich können vorausgegangene Verletzungen oder Unfälle sein (auch länger zurückliegend, in deren Folge es zu Fehlformen kommen kann (z.B. nach Rippenbrüchen o.ä.) oder muskulärem Ungleichgewicht aufgrund von Schonhaltungen aber auch einseitige muskuläre Be-/Überlastungen können für muskuläres Ungleichgewicht sorgen.

Dadurch kann das Schulterblatt nicht optimal über die Rippen gleiten.

Ja! Das Schulterblatt gleitet nicht optimal über die Rippen. Genau so fühlt es sich an. Ich bin 16 Jahre alt und glaube es liegt an einer Schonhaltung die ich in der Vergangenheit oft eingenommen habe. Kann ich nun irgendetwas tun? Oder verwächst sich das evtl von alleine? Danke für eine Antwort!

0
@BastiHalligalli

Ja, du kannst zum Physiotherapeuten. Muskuläre Dysbalancen aufgrund von Schonhaltungen kann man beseitigen. Wenn in deinem Alter bereits Schonhaltungen notwendig waren, muss ja auch irgendein Trauma vorangegangen sein, das wäre natürlich als erstes zu beheben, um etwaige Schonhaltungen dauerhaft abzubauen.

0

Hallo BastiHalligalli,

nein, eigentlich nicht und mache es bitte nicht mehr, bis Du bei einem Arzt warst - am besten einem Orthopäden. Es sollte auf jeden Fall untersucht werden, denn es könnte sein, dass eine Behandlung erforderlich ist.

Alternativ kannst Du auch zu einem Osteopathen gehen. Dann könnte es aber sein, dass der Dich zum Röntgen wieder in eine andere Praxis verweist.

Alles Gute

Was möchtest Du wissen?