Knubbel unter der Achsel?!

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das kann eine angeschwollene Lymphdrüse sein. Hattest du in letzter irgendeine Infektion/Krankheit? Die Lymphdrüsen schwellen bei einer Infektion (z.B. Erkältung) an und kämpfen dagegen an. Manchmal schwellen sie während des Zyklus auch einfach so an. Aber wenn du dir sicher sein willst und so etwas vorher selten hattest,dann lass es durch einen Arzt untersuchen.

Ich würd auch sagen, dass du zum Arzt gehen solltest.Eine Freundin von mir hatte das auch, aber die Frauenärztin sagte, es wäre eine Entzündung vom Rasieren. Trotzdem ist das Beste einen Arzt aufzusuchen.

Eine Ferndiagnose kann man nicht stellen. Hatte das auch mal. Es war eine versprengte Milchdrüse.Auch während dem Stillen hatte ich plötzlich eine dicke Schwellung unter dem rechten Arm, mußte dann sofort abstillen.Es könnte aber auch ein Lipom, ein sogenanntes Fettgeschwulst(ist nichts schlimmes)sein. Da es viele Möglichkeiten gibt, würde ich Dir doch raten, am Montag zu Deinem Gyn zu gehen. Nur er kann dann die richtige Diagnose stellen. Viel Glück.

Lass das mal von einen Arzt anschauen - sicher ist sicher. Kann von Lyphknoten bis Schwellung einer Schweissdrüse alles sein.

Du solltest zum Arzt gehen, alles andere macht Dich nur unsicherer, als Du ohnehin schon bist.

Lymphknotenschwellung. Eventuell gestern von was gestochen worden? Im Arm oder in die Hand?

lass das von einem arzt checken!

Aber flott zum Gyn, kann ja auch ein Knoten sein! Früherkennung ist immer das beste.

Was möchtest Du wissen?