Knubbel im ohr hamster

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kann Verschiedenes sein, bis hin zu einem Tumor. Genau kann das halt nur ein Tierarzt sagen.
Bei zu viel Sorge gehst du halt auch eher hin. Schau auch mal im das-hamsterforum.de, welche Tierärzte in deiner Umgebung sich mit Hamstern gut auskennen.

Surolan hatte er gegeben, hat er gesagt, weswegen? Das ist ja ein Mittel gegen Pilz, allerdings ein derartiger Hammer, dass es bei so kleinen Tieren wie Hamstern eher nicht gegeben werden sollte. Hatte der Tierarzt das nur auf Verdacht gegeben, weil der Hamster sich kratzte, oder hat er einen Pilz diagnostiziert mittels Geschabsel?
http://www.das-hamsterforum.de/index.php?page=Thread&threadID=127052

Sei jetzt bitte vorwichtig, falls noch andere Medikamente verschrieben werden, nicht, dass das den Hamster zu stark belastet dann.

Er ist ein sehr guter Tierarzt er hat gesagt es könnten Milben sein oder Pilz erst kam ein milbenmittel und dann surolan gegen den Pilz ich habe aufgehört surolan zu geben weil sich nicht verbessert hat ein ohr wurde gut und das Linke macht Probleme jetzt kommt die traditionelle chinesische Medizin die den kleinen wieder ins Gleichgewicht bringt der Tierarzt meinte,dass es schwer ist zu sagen was es ist er hätte den tumor doch erkannt?

0
@Pinkmufinn

Ich will dem Tierarzt seine Fähigkeiten gar nicht absprechen, aber nicht jeder Tierarzt kennt sich mit jeder Tierart wirklich gut aus!
Surolan ist jedenfalls ein ganz übler Hammer, der dem Hamster schaden kann! Vor allem in Verbindung mit anderen Mitteln. Zuvor bekam er auch noch ein Milbenmittel? Ohje.

Milben und Pilz werden mittels Abklatsch und Geschabsel diagnostiziert. Und erst danach sollte ein Mittel auf das Tier gekippt werden. Klingt aber so, als habe dein Tierarzt da erstmal auf Verdacht auf Milben behandelt und als das nichts brachte, auf Verdacht ein Pilzmittel hinterhergekippt.

Ich vermute bei dem Ding im Ohr eben eher ein Geschwür, ob nun Fettgeschwulst, gutartig oder gar bösartig, kann ich dir nicht sagen. Und ich nehme an, dass dies auch den Juckreiz ausgelöst hat. Denn du schilderst ja, dass er sich nur am Ohr kratzte.
Google mal, solche Gebilde im Ohr beim Zwerghamster kommen durchaus vor.

Wie gesagt, schau mal im das-hamsterforum.de nach hamsterkundigen Tierärzten in deiner Umgebung. Solltest du einen anderen Tierarzt aufsuchen, teil dem aber unbedingt mit, welche Medikamente der Hamster in letzter Zeit schon bekommen hat!

0

hy, meine freundin hatte mal das gleiche problem. der tierazt hatte ihr i.was verschrieben aber das hat nicht geholfen. der tierarzt meinte das es ein fettgeschwür war und sich innerhalb von 2-4 wochen von selbst zurückbildet. nach 4 wochen war es dann auch komplett weg :D ich weiss aber nicht ob dein hamster das gleiche hat :)

Was möchtest Du wissen?