Knubbel am Po, aber ohne Schmerzen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst zuerst auch zum Hausarzt gehen, meistens hat man da ja ein gutes Vertrauensverhältnis. Hämorrhoiden treten relativ häufig auf, so dass das auch für den Hausarztrelativ unproblematisch zu behandeln ist. Erst dann, wenn das Problem zu spezifisch ist, wird er dich zum Proktologen überweisen.

Bis du einen Termin bei deinem Arzt hast, kannst du die Situation selbst günstig beeinflussen mit Posterisan-, Hametum- oder Zinksalbe.

Auch auf eine ausreichende Trinkmenge solltest du achten, da durch Verstopfung Hämorrhoiden verstärkt werden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LisaKeksKruemel
29.08.2016, 16:15

Vielen Dank :-)

Ich war seit 4 Jahren nicht mehr beim Arzt, von daher habe ich zu keinem Arzt irgendein vertrauen, aber ich schaue mal, was sich anbietet

0

Hallo Lisa,

nein, das hat mit dem Antibiotikum sicher nichts zu tun. Es hört sich eher nach einer Hämorrhoide an und damit solltest du unbedingt zu einem Proktologen gehen. Zwar behandeln auch Venenspezialisten diese Erkrankung, da es sich aber um Krampfadern am Enddarm handelt, würde ich damit doch zum Proktologen gehen.

Dass dieser Arztbesuch nicht angenehm ist, ist klar. Peinlich muss es dir aber nicht sein. Die Ärzte bemühen sich auch sehr, so professionell wie nur möglich damit umzugehen und den Patienten, wo immer es geht, Peinlichkeitsgefühle zu nehmen bzw. zu ersparen. Auf jeden Fall solltest du den Arztbesuch nicht aus diesem Grund aufschieben. Je eher das behandelt wird (Salben, Zäpfchen), umso besser ist es.

Alles Gute und liebe Grüße

Lilly "Tanzistleben"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LisaKeksKruemel
29.08.2016, 15:19

Hallo,

Danke für deine ausführliche Antwort. Dann bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als zum Arzt zugehen, ich hoffe eir haben solch ein Spezialist in der Nähe (hatte gehofft es geht von alleine weg *hehe*) 

Aber da kann ich einfach hingehen, oder brauch ich da einen extra Termin?

0

Es wäre besser wenn du zum Arzt gehst ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LisaKeksKruemel
29.08.2016, 15:06

Ja und zu welchem? War seit 5 Jahren nicht mehr beim Arzt

0
Kommentar von wajdimatar
29.08.2016, 15:11

weiß es nicht Aber es gibt verschiedene Haut Krankheiten vielleicht solltest du zum Allgemeinmediziner gehen ,und dann sag er dir, welcher Arzt passt zu deiner Situation

0

Was möchtest Du wissen?