Knotenregel Maschenregel Gleichung aufstellen

...komplette Frage anzeigen Schaltung - (Elektronik, Knoten, Maschen)

1 Antwort

Also Du hast einige Spannungsquellen, die "gegen" andere arbeiten:

Ich denke mal Du sucht eine Gleichung wie

0 = U1 + U2 - U3

Ich habe dazu einen Spannungspfeil an den Spannungsquellen (von + nach -) eingezeichnet und einen Spannungspfeil über die Widerstände (in der anderen Richtung und alle in die gleiche Richtung) welche Richtung Du wählst ist egal....

Nun kannst Du die Gleichung aufstellen, indem Du von einem Startpunkt aus losgehst...

Ist der Pfeil in Laufrichtung kann werden sie mit + gerechnet im anderen Fall mit -

Also

0 = -Ue1 + Ur2 - Ue2 + Ue3 + Ur3 + Ue4 +Ue5 +Ur1

Da es eine Reihenschaltung ist, ist der Strom durch alle Geräte gleich....

Babyhiphopgirl 24.03.2012, 20:39

jupp, so wie du hab ich es auch aber in der Lösung steht.

e1+e2-e3-e4-e5= Ur3+ Ur2- Ur1

Das - Ur1 verstehe ich nicht. vielleicht hat es derjenige auch einfach falsch aufgeschrieben.

danke

0

Was möchtest Du wissen?