Knoten nach Weisheitszahn-OP

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe momentan das gleiche Problem. Nachdem der obere WZ gezogen wurde und der untere rausoperiert werden musste, habe ich am 4.Tag( heute ) auch eine Kugelförmige stark druckempfindliche Geschwulst bemerkt. Am Unterkiefer an einer weiter unten gelegenen Stelle .Also nicht im Bereich des operierten WZ. 

Da sich die Schmerzen und die Schwellung ab 3. Tag verschlimmert haben bin ich heute am 4. Tag wieder in die Zahnklinik zu meiner Ärztin gefahren. Die spülte die zugenähte Wunde ,legte einen Jodstreifen ein , verschrieb mir AB und meinte, dass diese kugelförmige Geschwulst der Reparatureffekt des Körpers sei und sich wegen der Schwerkraft weiter unten befindet und nicht oben im operierten Zahnbereich und ich mir keine Sorgen machen brauche. Derzeit nehme ich (seit Beginn ) 3 x 1 Seractil und ab Tag 4 zusätzlich AB 300mg. Auch 3 x 1.

Am Montag den 7. Tag sollen dann die Nächte wie geplant, rauskommen. Schmerzen sind noch da und die Backe ist weiterhin stark geschwollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann eine Folge der OP sein, Nachblutung etc. Es kann nicht schaden, diesbezüglich den Zahnarzt zu konsultieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einfach noch warten, wird es schlimmer nochmal hin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?