Knoten im Brustbereich und schmerzender Hautausschlag an der linken Bauchseite.

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo,

das mit dem schmerzenden Hautausschlag könnte eine sog. Gürtelrose (Herpes Zoster) sein, ob das Knötchen in der Brust damit zusammenhängt (Anschwellung von Lymphdrüsen ?).

Geh am besten sofort zum Arzt ! Laß ihn beide Hauterscheinungen begutachten.

Wenn man Herpes Zoster hat, wird man meist krankgeschrieben (insbesondere, wenn man Publikumskontakt hat), weil die Krankheit sehr ansteckend wird, wenn die Bläschen sich öffnen und eine Flüssigkeit absondern. Meist wird man mit Tabletten behandelt.

Gute Besserung, Emmy

Das könnte ein vergrößerter Lymphknoten sein, weges des Ausschlages. und der hört sich nach Gürtelrose an, wenn es keine Kontaktallergie sein kann.

Geh einfach mal zum Arzt.

Vermutlich handelt es sich um eine geschwollene Lymphdrüse, was durch den Ausschlag bedingt sein könnte. Es muss also nichts Schlimmes sein, aber es muss behandelt werden, damit nichts Schlimmeres daraus wird. Da hilft nur ein kurzfristiger Arztbesuch!

Der schmerzende Hautausschlag könnte Herpes Zoster sein, auch bekannt als Gürtelrose. Ob der schmerzhafte Knoten im Brustbereich damit zusammenhängt, könnte gut sein, dass es ein angeschwollene Lymphknoten ist.

Du solltest Dich schnellstens beim Dermatologe vorstellen!

Gute Besserung.

Ich vermute mal, die Frage ist: was soll ich tun.

Du solltest dalli zum Arzt. ich hab meine Oma, die ewig schlürte, elendig an Brustkrebs verrecken sehen.. das wünsche ich echt keinem.

Und was hat der Arzt gesagt? (dir wurde vorgestern schon geraten zum Arzt zu gehen)

Wenn du wirklich eine Gürtelrose hast, is eine zeitige Behandlung durch den Arzt sehr wichtig.

Die Uroma meines Mannes is auch ewig nich zum Arzt mit ihrer Gürtelrose. Ende vom Lied war, daß sie eigentlich blind war, hell und dunkel konnte sie noch unterscheiden. Die letzten paar Jahre ihres Lebens hat sie so verbringen müssen.

0

Das erzähl und zeige mal deinem Arzt. Könnte ein Abszess z.B., sein.

Hallo

was spricht gegen einen Arztbesuch?

Jedenfalls - würde ich Dir dazu raten!!!!

lg Natalie

Ich verstehe nicht, warum man bei sowas nicht gleich zum Arzt geht.

Geh zum Arzt wir sind keine Wunderheiler

Was möchtest Du wissen?