Knorpeltransplantation (ACT) 4 Monate später stechen im Knie auch bei Ruhe?

2 Antworten

Ohne eine Befundung ist keine Diagnose möglich.

d.h. das MRT am Freitag wird Aufschluß über deine Beschwerden geben.

allgemein gesagt:

Es kann 100 Gründe geben warum es in deinem Knie "sticht".

Das ist eine langwierige Sache - die Schmerzen sollten aber  mit konsequentem Muskelaufbau i.d.R. besser werden sollte.

Es gibt aber auch Fälle  - wo das ganze "Procedere" wiederholt werden musste.


Ich wünsche dir gute Besserung.


Lg



Sorry -Fehlerteufel:

......sollten aber  mit konsequentem Muskelaufbau i.d.R. besser werden.

1

Hallo Mirja,

ich hatte meine ACT vor 4 Monaten und habe jetzt ähnliche Probleme wie du.

Mein Knie zwickt und sticht beim gehen.

wie ist es dir ergangen?

VG!

Hallo,

leider bei langen Stecken noch immer zu spüren. Saß auch wieder auf dem Pferd aber merk es danach deutlich. Bin meinen Übungen aber auch nie wirklich nacgekommen außer in der Physio...

0
@Mirja1994

Hi,

das befürchte ich bei mir auch irgendwie. Ich war schmerzfrei aber hatte eine falsche Bewegung gemacht. Hattest du eine Kontrolle, ist der Knorpel nachgewachsen? Danke, dass du dich so schnell gemeldet hattest. Kontrolle ist erst in ein paar Wochen. Bin echt verzweifelt.

LG

0
@Kmirf

hey, was ist bei dir rausgekommen? habe noch immer die Symptome und knicke jetzt auch noch weg wenn ich laufe.... hab nächste Woche ein Termin...

0
@Mirja1994

Bei mir ist es jetzt durch Reha und viel Training besser geworden. Ich mache 3 x die Woche Spinning und Beincurls mit viel Gewichten. Zwischendurch immer Ausfallschritte und Beugen. Die Muskulatur ist jetzt viel besser geworden. War aber viel Arbeit. Versuche deine Beine mehr zu trainieren.

0

Stechen im Knie nach Unfall?

N'abend, letzten Freitag hatte ich einen Unfall mit meinem 50ccm Moped. Bin mit meiner Rechten Seite über die Straße geschlittert und habe dadurch ein paar Schürfwunden am Schienbein. Nichts dramatisches. Seit da habe ich aber einen sehr starken Schmerz wenn ich mich hinknie. Es fühlt sich an wie ein Stechen, dass von der Innenseite (links) in die Kniescheibe zieht. Sollte ich einen Arzt aufsuchen oder handelt es sich hier nur um eine Prellung oder etwas in der Art?

...zur Frage

Risiko bei Knorpeltransplantation? Hat jemand gute oder schlechte Erfahrungen damit gemacht?

Mein Knie wurde vor vier Tagen arthroskopiert und mir wurde Knorpel zur Anzüchtung entnommen. Bei mir steht eine Knorpeltransplantation in 3 Wochen bevor, bei einem Arzt der mich nicht über das Risiko aufgeklärt hat, dass bei einer Infektion das Bein/ Knie? steif bleiben kann!! Das einzige was ich von Ihm gehört habe ist dass mir 2/3 Knorpel fehlt. Ein anderer Arzt hat mir gesagt, dass das nicht das Problem an sich ist, sondern ob stellenweise kein Knorpel mehr vorhanden ist, nur in dem Fall sei eine Knorpeltransplantation sinnvoll. Ich bin davon ausgegangen dass die andere Methode (Mikrofrakturierung) auf Grund des Umfangs des Knorpelschadens ausgeschlossen wurde. Der Arzt der mich nicht operiert hat wird sich den OP Bericht anschauen und mich weiter beraten. Er gibt schonmal zu bedenken dass derartige OPs gerne aus Profitgier durchgeführt werden und nicht unbedingt weil es nötig ist. Ich bin auf jedenfall schonmal enttäuscht, dass man mich im Krankenhaus nicht auf das bestehende Risiko hingewiesen hat. Das ist für mich ein Alarmzeichen. Hat jemand gute oder schlechte Erfahrungen mit einer Knorpeltransplantation gemacht? Was ich eigentlich nur will ist einer evtl. Arthrose und Knorpelverschleiss vorbeugen und/oder aufhalten und natürlich meine Schmerzen loswerden und noch einige Sachen in meinem Leben machen (bin "erst" 27) Danke schonmal für Euren Ratl!!!

...zur Frage

Taubes Knie (innen und oberflächig) nach Knie OP?

Ich (15) wurde durch eine Athroskopie am Knie operiert. Die Kniescheibe wurde verschoben, eine Meniskusteilresektion wurde durchgeführt und der Knorpel repariert. Jetzt habe ich sowie im Knie als auch oberflächig ein sehr starkes Taubheitsgefühl wenn ich das Bein leicht anwinkel, ein starkes anwinkeln ist nicht möglich. Ist das normal und wann wird das wieder verschwinden?

...zur Frage

Knie MRT weiß im Gelenk? siehe Bild?

Ich hatte heute ein Mrt von meinem operiertem Knie (vor 4 Monaten ACT Knorpeltransplantation hinter der Kniescheibe) habe seit ca 3 Wochen wieder ein stechen im Knie und es ist dick.. Kniekenner unter euch :P?

...zur Frage

Schmerzen im Knie durch muskuläre Dysbalance im Oberschenkel. Kniescheibe zu weit außen. Was tun?

Hallo,

ich habe wiederkehrende Knieschmerzen am rechten Knie, meist nach Belastungen wie Joggen. Damit war ich bei einem Orthopäden und er diagnostizierte mir eine muskuläre Dysbalance im Oberschenkel, wodurch die Kniescheibe zu weit nach außen gezogen wird. Dadurch ist die Kniescheibe nicht in der richtigen Spur und das führt zu meinen Problemem.

Soweit so gut. Ich dachte er verschreibt mir Krankengymnastik, damit die dysbalance korrigiert wird. Aber er sagte mir, er hält nichts davon. Stattdessen gab er mir nur Spritzen ins Knie. Irgendwann war es mir zu doof, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass sich das nicht korrigieren ließe.

Hat jemand die gleiche Diagnose bekommen? Und wenn ja, wie wurde das behoben? Ich hätte eigentlich gedacht, mit gezielten Übungen könne man das beheben, oder?

Würde mich über Antworten freuen, da ich mir ungern wieder einen Orthopäden suchen muss, von dem ich ja auch nicht weiß, ob er gut ist …

...zur Frage

Knieschmerzen nach Patellaxion?

Mir sprang vor zwei Jahren die Kniescheibe raus und gleich wieder rein.Ich machte damals ein MRI und es wurden Knorpelschäden festgestellt die jedoch so belassen werden konnten Jetzt habe ich seit kurzem ca. 2 Monate beim Sport (Skifahren, Joggen, Fußball) schmerzen in dem Knie. Soll ich jetzt dies noch einmal von einem Arzt abklären lassen oder ist es nicht schlimm?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?