Knorpelschaden immer Arthrose auf Dauer?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie oft willst du diese Frage noch stellen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Rebell,
eine Gelenkknorpelverletzung führt immer zu einer Arthrose.

Der Knorpel wird zwar ersetzt, allerdings durch einen „schnöden" Faserknorpel, nicht durch einen Hyalinknorpel.
Dies führt auf Dauer immer zu ungleichen Belastungen.

Stammzellentherapie steckt meines Wissens nach noch in den Kinderschuhen.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerRebell
20.11.2016, 16:30

Hallo, danke für deine Antwort...bei mir fehlen ca. 1/5 des Knorpels..ca. in der rechten Mitte der Gelenkfläche..wann ist da mit Arthrose zu rechnen? In den nächsten Monaten/Jahren oder vielleicht auch erst in 20 Jahren? MfG

0
Kommentar von Crones
20.11.2016, 16:53

Das kann ich dir nicht sagen.
Hängt von den Belastungen, Bewegungen und anderen Faktoren ab.
Ein Arzt der dich kennt wird dir dazu mehr sagen können.

0
Kommentar von Crones
20.11.2016, 19:33

Bei normaler Nutzung eher unwahrscheinlich, 20% Knorpel weg ist recht viel.

Dein Arzt wird dir das erläutern bzw. hätte es machen müssen.

0

Was möchtest Du wissen?