Knorpelschaden im Knie. Muskelaufbau?

6 Antworten

kniebeugen vorm bett als ob du dich hinsetzen willst oder einfach am tür rahmen anlehnen und daran runter gehen wichtig ist das die knie hinter den füßen bleiben und nicht über die fußspitzen hinaus gehen ... das ist eine gesunde bewegung fürs knie 2 mal die woche 3 mal so viel du schaffst

Geh nochmal zu einem anderen Artzt.

Der wichtigste Muskel zur Stabilisierung des Knies ist der Quadrizipes "Muskelstränge am Oberschenkel vorne). Ich habe zufällig eine kleine aber feine Seite mit ein paar Übungen gefunden. Laß Dich nicht davon irritieren, daß diese Übungen dort für allgemeines Wohlbefinden angeboten werden. Wichtig ist die Wirkung für Dich. Wenn man die Bilder anklickt, kommt man sogar auf Übungsvideos. http://www.passion4profession.net/de/quadrizeps-ubungen/

Nette Seite!

0
@Annemaus85

Das ist nicht nur eine "nette Seite", sondern das A und O zur Kniestabilisierung und damit zur Knie-Entlastung. Das geben einem Ärzte aber selten weiter; oft, weil sie selbst nicht Fachleute genug dafür sind. Ich hatte Glück, auf einen fähigen Arzt zu treffen. Das war nicht mal ein Orthopäde.

0
@kreuzkampus

Die meisten Ärzte sind offenbar nicht dafür ausgebildet einem zu zeigen, wie man sich selbst helfen kann, leider. Musste ich früher als Vegetarier feststellen, da die Ärzte einen dann ja auch nur mit Tabletten vollstopfen, statt einem ausgewogenere Ernährung ans Herz zu legen.

0

Schnellerer Muskelaufbau (Anabolika)?

Steigert Anabolika den Muskelaufbau schneller als wenn man Eiweißshakes trinkt? Ich kenne mich da leider nicht so aus und wollte mal nachfragen, ob sich die Muskeln durch Anabolika Tabletten schneller aufbauen als durch Eiweiß Shakes? Danke schonmal

...zur Frage

Muskelaufbau (Knie,Kreuzband etc.)

Hallo Leute, Ich hab das Problem das ich häufiger mal beim Sport umknicke. Mein Sportlehrer hat gesagt das ich meine Muskeln am (Knie Kreuzband) aufbauen soll. Nur hab ich leider vergessen zu fragen welche Übungen helfen. Ich hab schon paar Kniebeugen gemacht. Was hilft noch? Hilft schwimmen auch?

mfG Akaifame

...zur Frage

Kann man mit Vollkornprodukten auch zunehmen?

Ich frage, weil ich gerne zunehmen möchte und auch Muskeln aufbauen möchte. Und meine zweite Frage habt ihr Tipps für Übungen zum Muskelaufbau die man als Frau zu Hause machen kann? Ich habe einen 5 Monate alten Sohn, Fitnessstudio ist daher leider keine Option.

...zur Frage

3. Knorpelschaden... welche Sportarten sind ok?Habt Ihr Ernährungstipps? Hilfe

Hallo. Ich bin 24 Jahre alt und wurde vor 8 Monaten zum 2.mal am linken Knie wegen eines Knorpelschadens operiert... Vor 4 Jahren hatte ich eine Knorpelsprängung... alles beim Fussball passiert. Nach unzähligen Krankengymnastik-Terminen (Am Gerät, im Wasser...) habe ich immernoch teils starke Schmerzen. Es wurde links erneut ein Knorpelschaden (kein großer) festgestellt. Auch im rechten Knie schmerzt es nun. Dennoch zeigte die Kernspin, dass noch sehr viel Knorpel vorhanden ist, was mich zuversichtlich stimmt. Nun meine Fragen: Mit dem fussball habe ich abgeschlossen. So schwer es mir fällt, ist es einfach zwingend notwendig. Doch deshalb suche ich aktuell andere Sportarten, welche für mich als Ausgleich dienen. Weil Schwimmen und Fahrradfahren ist für mich kein Spaß. Trotzdem werde ich es natürlich weiterhin tun. Aber habt Ihr Vorschläge was man sonst noch so machen kann? Geht joggen auf keinen Fall?

Des Weiteren interessieren mich Ernährungstipps: Was sollte ich vermeiden, und was oft zu mir nehmen? Aktuell nehme ich zusätzlich Ortho Athro Plus. Für alle Tipps bin ich sehr dankbar. Vielen DanK!!!!!

...zur Frage

Hat hier jemand Erfahrungen mit Knorpeltransplantation hinter der Kniescheibe?

Ich freunde mich momentan mit einer Knorpeltransplantation im Kniegelenk an, da ich leider einen Knorpelschaden Grad IV drin habe.

Hab bereits alles mögliche bereits versucht u.a. Muskelaufbau, Physio und auch eine Hyaluronspritzen-Therapie. Leider ohne/oder großen Erfolg. Da ich Probleme habe die Treppen rauf/runter zu kommen weil das Knie schmerzt und mir es inzwischen auch in der Hüfte sticht (denke mal durch die Fehlbelastung), bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass etwas passieren muss... auch wenn ich etwas bammel davor habe.

Nun zu meine Frage... hatte hier jemand bereits so einen Eingriff oder kennt sich damit aus? Hab noch nicht mal Angst vor dem Eingriff selber sondern wegen der Zeit danach.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?