Knolle ohne Zahlschein?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Erst Anhörungsbogen, dann Bußgeldbescheid.

Allerdings ist das kein Strafzettel mehr, den kriegste meist nur beim falschen Parken.

Würde auf dem anhörungsbogen aber nicht unbedingt eine aussage zur tat machen. Musst du glaube auch nicht, nur die persönlichen angaben erstmal kontrollieren. Kann man hier auch lesen http://www.bussgeldbescheideinspruch.com/anhoerungsbogen/

Wurde hier bereits anders beantwortet aber ich hatte das auch schonmal, du musst nichts dazu sagen, ob du es warst oder nicht und ja nicht die schuld eingestehen. Da könnteste dir selbst ins fleisch schneiden.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst den Zettel ( Anhörungsbogen) ausfüllen und an die Bußgeldstelle senden. Dann kommt der Zahlschein irgendwann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frage Bogen nicht ausfüllen .Ein Anwalt sagt mir in der erstberatung das man dan gute Chancen hätte das der Zahlschein gar nicht kommt weil eine frist überschritten wäre . Frag nicht nach details :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Bußgeld und kein Verwarngeld mehr.

Hier wird zu erst der Anhörungsbogen verschickt. Man kann Stellung nehmen zu der vorgeworfenen Straftat.

Der Bescheid kommt dann bald.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du muss erst zustimmen das du es wars oder auch nicht dann geht erst weiter , ach so ausfüllen und abschicken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?