Knöchel belastung

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Tja... an deiner Stelle wäre ich längst beim Orthopäden aufgeschlagen!

... Und DU bist nach Abnahme der Schiene nicht mehr zum Azrt, weil er ja "Nur ein Haarriss" diagnostiziert hat

Schön blöd. Wenn was ist, dann nervt man die Ärzte so lange,. bis alles wieder ok ist. Glänzt der Arzt durch Ahnungslosigkeit, so wie dein erstbehandelndes Exemplar, dann sucht man sich wen anderes, schon wegen einer zweiten Meinung!

Cleo709 11.03.2014, 22:21

Bei dem Arzt sind wir schon laaaange nicht mehr... War ein Idiot aber egal...

So lange er ruhig gestellt war und Tag und Nacht in der Schiene war [mal von Duschen und Anziehen abgesehen natürlich] war es ja vollkommen okay. Hat nicht gemotzt und mich nur schrecklich genervt weil Schnee lag zum Schlittenfahren [und das ist eine Seltenheit bei uns] und die Lehrer mir verboten hatten in der Pause raus zu gehen. Habs zwar irgendwann einfach gemacht und bin auch soweit es ging gerannt aber sonst war er ruhig. Und ja ich weiß das es sicher nicht die schlauste Idee war ihn schon früher zu belasten als ich wahrscheinlich sollte, aber zehn jährige Mädchen sind nicht unbedingt die Vernunft in Person...

Eltern wollen nicht und wenn man im Dorf wohnt ist man ziemlich aufgeschmissen wenn die Eltern sich weigern zu fahren. Die wollen mich eher wegen der Steißbein Prellung zum Arzt schleppen weil das nach bald 2 Jahren immer noch wehtut.

0

Was möchtest Du wissen?