knochenUNerfahrene hund barfen...

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ehrlich gesagt fütter' ich keine Knochen, obwohl ich barfe... Ich habe früher beim Tierarzt gearbeitet und im Rahmen dieser Tätigkeit eine Vielzahl an Knochenverstopfungen und Darmverschlüsse durch Knochengaben miterlebt. Es kommt sicher auf den Hund an. Mein Hund hat schon mit zwölf Wochen einen Ochsenziehmer in Gänze abgeschluckt, der so lang war wie er selbst...^^ Das ist nicht gut!!!

Ich fütter' statt ganzen Knochen gewolftes Maulfleich und gewolfte Hühner. Außerdem Algenmehl (sehr calciumreich), Hüttenkäse, Quark, Joghurt, Buttermilch.

Wichtig bei der Verfütterung von Knochen ist der Fleischanteil am Knochen! Ist der groß genug und ist der Hund kein Schlinger, besteht kein Grund zur Sorge.

Hunde müssen das Knochenfressen lernen! Sie dürfen nicht zu hungrig sein und die ersten Knochen sollten unter ständiger Aufsicht verfüttert werden. Da kannst Du dann sehen, wie sich Dein Hund anstellt. Besorge Dir einen großen Kalbsknochen mit Fleischanteil und beobachte Deinen Hund beim Knabbern. Wird er zu hektisch, dann würde ich den Knochen zunächst wieder einkassieren...!

@ crazyzockerz,

ich habe das, was man einen "Begleithund" oder "Schoßhund" nennen könnte.

Trotz ihrer relativ geringen Körpergröße macht sich meine Hündin mit Vergnügen über große Pferde- oder Rinderknochen her. Besonders Markknochen sind ein großer Genuss.

Knochen sind aber kein Alleinfutter, man sollte Knochen zusätzlich anbieten. Ein Hund, der sich mit Knochen beschäftigt, bekommt hinterher Knochenkot. Weißliche Farbe, etwas härter und krümelig.

Wenn ein Hund, mehr oder weniger regelmäßig, Knochen angeboten bekommt, bei dem werden, beim Leeren das Darms, auch gut die Analdrüsen geleert

Ich würde den Hund langsam mit Flügelknochen und Hälse anfüttern und dann Stück für Stück die Größe des Knochens bis zum Röhrenknochen steigen lassen.

ok, vielen dank ;) ^^ <3

1

Fang mit kleinen, weichen Knochen an, die sicht sehr leicht kauen lassen: Hühnerhälse, Hühnerflügel etc. Und dann schrittweise auch härtere, größere Knochen anbieten.

ok, so werde ich es machen ;)

1

ok, so werde ich es machen ;)

0

kommt wauf den hund an klein-groß knochen gibt krümelkake u.evtl.verstopgung

ich hab nen pudel (45cm) und was soll ich denn sonst füttern? er braucht ja das calcium und ich bin kein fan von pulverzeugs. jeden tag ein ei kann ja auch nicht gesund sein.

0

Was möchtest Du wissen?