knochenschmerzen und gelnksschmerzen in der schwangerschaft

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

sprich mal mit deiner Hebamme... manchmal haben die Erfahrungswerte die Ärzte nicht unbedingt haben... Die Hebammen arbeiten ja noch intensiver und enger mit werdenden Müttern zusammen als Ärzte die teilweise nur dann Kontakt zu den Frauen haben wenn irgendwas akut ist... Vielleicht weiß sie einen Rat...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja wenn Ärzte schon versagen dann bleibt nicht mehr übrig als selber zu spekulieren. Deine Schwangerschaft belastet deinen Körper und du brauchst genug Nährstoffe. Eisen, Calicium, Magnesium, usw. Die musst du durch ausgewogene Ernährung zu dir nehmen oder durch nahrungsergänzende Mittel zu dir nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gismorzwerg
05.12.2013, 17:00

naja die können keine genauern untersuchung machen wegen der schwangerschaft sie meinten nur das es nicht normal sei selbst für eine schwangere

0

Trinke täglich viel Milch. Denn genau da ist das drin nach was dein Körper offensichtlich regelrecht schreit -> Kalzium, Proteine(Eiweiß) .. und viele für die Knochensubstanz wichtigen Spurenelemente und Helferstoffe. Es gibt zwei Zustände (Körper. aufbauend/ und abbauend) Aufbauend ist anabol Abbauend ist katabol- Wenn ein Körper abbaut(wie in deinem Fall zwangsläufig um dein Baby zu versorgen) kann das regelrecht weh tun ;) Darum viel Milch !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?