Knochenhautentzündung seit über 3 Monaten?

1 Antwort

Es ist wichtig zu wissen, warum du diese Entzündung bekommen hast.
Ich hatte das Problem mal in meiner Schienbeinmuskulatur - vermutlich durch Überbelastung entstanden.

Ich hatte die Entzündung auch mit Schmerzmitteln behandelt (ich glaub es war Diclofenac) und hatte mich 2 Wochen geschont.

Anschließend habe ich wieder mit lockerem Training begonnen.

Ab dem Zeitpunkt bin ich komplett auf Barfußschuhe umgestiefen, da ich die Ursache in den gedämpften Laufschuhen sah.
Außerdem habe ich die Muskulatur täglich mit einem Ball massiert.

Seit dem habe ich keine Probleme mehr. 

Bist du somit auch auf den Ballengang umgestiegen?

0

Hilft ein Kinesio Tape bei einer Knochenhautentzündung?

Hallo! Wie schon oben steht wollte ich wissen ob ein Kinesio Tape bei einer Knochenhautentzündung am Schienbein hilft? Ich mache sehr viel Sport und habe auch wichtife Wettkämpfe in der nächsten Zeit, das heißt Pause machen isr nicht drin..... habt ihr Erfahrungen damit? Ich hoffe ihr könnt mir helfen :)

...zur Frage

Schienbeinkantensyndrom, Knochenhautentzündung! VERHEILT?

Hallo,

ich bin 17 Jahre alt, männlich, und laufe seit 2 Jahren intensiv. Ich machte vor meiner Verletzung etwa 9 Trainingseinheiten in der Woche. Doch ich habe im Endeffekt Intensität und Umfang zu schnell gesteigert. Die Folge: eine schwere Knochenhautentzündung.  Nun habe ich 2 Monate Laufpause gemacht. Ich bin nun nach der Verletzung 3 mal gelaufen, ohne Probleme. Doch heute, nach einem 10km Lauf merke ich beim Sitzen eine Art leichtes Zucken. Ich habe die Stelle abgetastet, keine Schmerzen. Auch beim Laufen oder Joggen auf der Stelle merke ich nichts.

Ist so eine Art Zucken normal nach einer Knochenhautentzündung???

...zur Frage

Knochenhautentzündung oder Ermüdungsbruch?

Heii

Ist da jemand ein Arzt unter euch, oder kennt sich mit diesem Thema aus?

Gestern war ich beim Arzt, weil ich seit mehreren Monate schmerzen im unteren drittel des Schienbeines habe.

Er hat mir gesagt, ich soll ein MRI machen!¨ Jetzt habe ich einen Termin bekommen, nächste Woche.

Er meinte, dass es sein kann, dass ich einen Ermüdungsbruch habe...

Im Internet habe ich mich schlau gemacht bevor ich zum Arzt ging. Und da hab ich gelesen, es könnte eine Knochenhautentzündung sein.

Weiss jemand den Unterschied, wie man das feststellen kann?'

PS: -ich mache Geräteturnen - bin 15 und weiblich

(ach ja....ich habe es an beiden Seiten)

Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen!¨

Danke!, schönen Abend noch. selijan

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?