Knochenhautentzündung am Schienbein durch Fahrrad fahren?

2 Antworten

Fahrradfahren ist auch nicht sonderlich schonender für die Knochen/Gelenke als Joggen. Nur fällt beim Radeln die Stoßbelastung weg, daher etwas besser. Ansonsten sind die Bewegungsabläufe ziemlich ähnlich.

Ich kenne das Problem sehr gut, da ich mir auch bei einer extremen Trainingerhöhung beim Laufen die gleiche Verletzung zuzog. Wenn Du beim Radeln mit Klick-Pedalen fährst (also ein Rennschuh mit fester und stetiger Verbindung zum Pedal) kannst Du beim dauerhaften Ziehen der Pedale (bergauf) tatsächlich die gleichen Symptome verursachen. Je nachdem wie untrainiert deine Schienbeinmuskulatur ist, war das Training vielleicht einfach zu viel.

knochenhautentzündung geht nicht weg :(

hallo zusammen :D ich habe jetzt schon seit mehr als einem halben Jahr eine Knochenhautentzündung an beiden Schienbein innenkanten. Wir haben schon einiges probiert (phisiotherapie, stosswellentherapie, enzündungshemmende Medikamente, laange sportpausen, quarkwickel, Salben, eincremen etc.) hat alles leider nicht geholfen..

wisst ihr vielleicht woran das liegen könnte? ich habe bereits im Internet recherchiert und gelesen dass man es mit kinesiotape probieren kann.. kann mir jemand in etwa schreiben wie das geht?

oder wisst ihr noch andere Methoden diese entzündung loszuwerden? kann man es auch operieren? ich will diese Entzündung jetz einfach mal wieder loswerden ._.

zu mir: ich trainiere 4-5 mal die Woche + 1-2 mal die Woche Spiel oder Turnier. ich spiele handball und bin 14 Jahre alt, habe leider leichtes Untergewicht und bin ca.165cm groß

...zur Frage

Darf ich mit dem Fahrrad auf der Landstraße fahren?

Also darf ich dort fahren auch wenn es es einen Fußweg gibt auf dem man fahren könnte( ist ein Schotterweg und das ist mit dem Rennrad eher nicht optimal)

...zur Frage

Knochenhautentzündung Schienbein (Eiskunstlauf)

Hallo zusammen

Ich mache Eiskunstlauf und vergangene Saison bin ich bis zu 4 Mal in der Woche auf dem Eis gewesen. Seit dieser Saison spürte ich immer ziehende/stechende Schmerzen in beiden Schienbeinen links und rechts. Ich habe das immer ignoriert weil es nicht soo schlimm war und auch wieder abgeklungen ist. Jetzt habe ich Sommertraining (Sprung-, Kraft- und Ausdauerübungen) in einer Turnhalle und seitdem sind die Schmerzen schlimmer geworden. Vor allem bei den Sprungübungen tut das ziemlich weh. im Internet habe ich nun gelesen, dass man am besten eine Pause einlegen soll und mit Salbe und Kühlen es bessern kann. Was passiert wenn ich keine Pause mache? Ich spiele auch noch Volley und das ist auch nicht unbedingt gut für die Schienbeine (Stopp & Go Bewegungen). Was meint ihr? Meine Eislauf-Kollegin hat das auch, sie sagt sogar schon chronisch. Ich bin eher jemand der nicht so schnell zum Arzt rennt, aber ich will mir auf keinen Fall die nächste Saison verbauen...

Liebe Grüsse und danke schonmal

...zur Frage

Msg aufgrund von starken Schienbeinschmerzen?

Guten morgen.

Ich habe jetzt seit mehreren Wochen starke Schmerzen an der Knochenkante am Schienbein.. hatte schon mal eine knochenhautentzündung und während des Sports fängt es an höllisch zu schmerzen. Mache jetzt 3 Tage Sport damit und kann danach kaum noch normal laufen. Wenn ich abends im Bett liege , dann tut das Schienbein unglaublich weh.. Mein ziviler Arzt hat damals gesagt dass das chronisch wird wenn man es nicht behandelt. Jetzt meine Frage, was sage ich beim Bundeswehrarzt dass er es auch behandelt? Bei den letzten malen habe ich immer nur 2 Tage msg bekommen.. Aber das hilft dem heilprozess ja nicht, wenn man es nicht auch behandelt.. Kann ich speziell danach fragen ob man mit Medikamente bzw Cremes dafür verschreibt? Will nämlich dass es wirklich weg geht und ich keine Schmerzen mehr im Dienst habe.. Danke im voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?