Knocheneinblutung - Behandlung?

1 Antwort

Vielleicht hilft Dir diese Seite hier weiter ...

http://www.justanswer.de/orthopaedie/770jm-hallo-war-heute-mrt-nach-ca-wochen-schmerzen-li-sprunggelenk-belastungsabh-ngig.html

... allerdings ist da auch die Rede davon, dass eine Behandlung nach mehreren Wochen nicht mehr möglich ist.

Du solltest unbedingt Krankengymnastik beantragen und auch eine speziell angefertigte Schuheinlage kann Dir evtl. etwas Linderung verschaffen.

Wenn Du ständig Schmerzen hast, wäre es auch gut, wenn Du einen richtigen Schmerztherapeuten aufsuchst, der mit Dir zusammen versucht, die richtige Schmerztherapie für Dich zu finden.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles Gute und baldige Genesung.

Ja das kenne ich schon. Aber vielen Dank!!! ;)

0

Ärztliche Bestimmungen und Ungereimtheiten

Habe gestern eine radiologische Behandlung (Radiosynoviorthese) an meinem rechten Sprunggelenk (wg. Arthrose) erhalten. Danach ist eine Schonung des Fußes für 48 Stunden zwingend vorgeschrieben und man muss von einer Person begleitet werden, da man anschließend weder fahren noch laufen kann (nur auf Krücken). Das radiologische Institut hat mich aber nur für den Behandlungstag krankgeschrieben!!! Und was ist mit dem 2. Tag? Kann das jemand verstehen, dass man humpelnderweise zum Hausarzt gehen soll für den 2. Krankheitstag? Was wäre, wenn der Hausarzt geschlossen hätte (in meinem Fall wegen Schwerdonnerstag) und was ist mit der Schonung des Fußes???? Für mich nicht nachzuvollziehen! Hat jemand schon ähnliches erlebt?

Susanne R.

...zur Frage

Knieschmerzen beim drehen des Fußes nach außen?

Also vor ungefähr einem halben jahr hatte ich bereits eine Glättung meiner Kniescheibe im rechten Bein.

Die OP verlief gut und ich hatte ein paar Monate keine Beschwerden.

Doch jetzt sind neue Beschwerden aufgetaucht, und zwar schmerzt bei mir die Innenseite des Knies wenn ich meinen Fuß nach außen drehe.

Kann mir einer von euch sagen was es damit auf sich habe könnte?

Ich mache keinen Sport der das Knie sonderlich belastet und bin auch nicht gestürzt oder umgeknickt in letzter Zeit.

Freundliche Grüße,

Eisriesin

...zur Frage

Haarausfall mit 17 Jahren schon?

Ich habe seit knapp einem Jahr extremen Haarausfall bekommen und habe Angst, dass man nichts mehr dagegen tun kann. Was könnten die Ursachen dafür sein? Und kann man das behandeln? Ich habe mal ein Foto dran gehängt, damit ihr sehen könnt, wie das schon aussieht.

...zur Frage

Zehennägel wachsen nicht mehr nach

Vor ungefähr einem halben Jahr ist irgendwas mit meinen großen Zehennägeln (an beiden Füßen) passiert. Der Zehennagel am linken Fuß ist kaputt. Es sieht so aus als ob der unter dem kaputten Nagel ein neuer wächst, doch der kaputte das blockiert. Der Zehennagel am rechten Fuß wächst auch nicht mehr seit nem halben Jahr und dort ist nichts kaputt. Ich war nie beim Arzt deswegen. Kann das was Schlimmes sein ?

...zur Frage

Fersensporn - wie wird man ihn los?

Mein Mann hat seit ungefähr einem halben Jahr einen Fersensporn in beiden Füßen. Sehr schmerzhaft und keiner kann helfen. Er war schon bei vielen verschiedenen Ärzten in Behandlung, mit unter Strahlentherapie. Die Lösung für die Ärzte: schmerzmittel und abwarten und damit leben. ???? Das kanns doch nicht sein, oder. Gibt es außer OP denn keine Alternative? OP ist die letzte Notlösung, aber nicht unbedingt ratsam bei seiner Größe und Gewicht.

...zur Frage

Verliert man (jahreszeitabhängig?) machmal mehr Haare, manchmal weniger?

Seit ich vor zwei Wochen aus dem Urlaub wiedergekommen bin (dort noch recht kalt, hier Frühling) fallen mir merklich viel mehr Haare aus. Das ging recht schlagartig. Wenn ich mir morgens die Haare mache, liegen so 10 Haare im Waschbecken - sonst nur so ein, zwei, manchmal gar keins. Im Urlaub hab ich nicht darauf geachtet, vielleicht waren es da auch schon mehr, aber jetzt ist es mir halt deutlich aufgefallen.

Was kann das sein? Ist das normal? Womit hängt das zusammen? Warum ist es manchmal mehr, manchmal weniger (ich meine, so eine Phase hätte ich schon einmal gehabt)? Hängt das vielleicht mit dem Temperaturwechsel zusammen (wie ein Fellwechsel beim Haushund oder sowas?)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?