knochenbruch spätfolgen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man sollte das Gelenk unbedingt noch einmal anschauen lassen, denn wenn Du weiterhin probleme hast, dann kann es auch sein, daß die Schraube beim Herausdrehen eventuell doch zu weit herausschaut und dann kann es zu Reibuung kommen. Das ist ein dauerhaftes Problem und muß behandelt werden. Man sollte auf jeden Fall das ganze noch einmal genau anschauen und damit zu leben, das kann keiner verlangen, das ist frech! Anschwellen des Gelenkes ist zum betsimmten Grad normal nach dem Eingriff, aber Schmerzen und wie Du es beschreibst, das sollte nicht sein. Ein Osteopath kann im Zweifelsfall auch helfen, die können die Gelenkstellung und physiologische Beweglichkeit meiner Meinung nach am besten testen und eventuelle "Spannungen" fühlen und beseitigen. Aber um einen Spezialisten wirst DU nicht herumkommen.

Es ist ein hochspezifisch medizinisches Problem. Da ich hier nur von Leuten berichten kann, die mit ähnlichen Verletzungen zu tun hatten, ist das alles äußerst laienhaft, was ich hier von mir gebe. Trotzdem möchte ich mal was anmerken.

1.) Es gibt bestimmte Gelenkverletzungen mit Verletzung der Knorpelschicht, die intern fixiert werden müssen. Daher ist die Entscheidung, eine irgenwie geartete Gelenkflächenstabilisierung, hier Schraube oder auch Kürschnerdraht, zunächst zu belassen, durchaus vom Standpunkt des Chirurgen zunächst mal richtig.

2.) Da Du von einer "Panne" bei der Entfernung der Fixierungen sprachst, ist es jetzt unbedingt notwendig, nochmal bei einem Spezialisten nachsorgen zu lassen. Da ja auch Beschwerden da sind. Bestimmte Schwellungen sind zwar "normal" nach einem solchen Eingriff, hier drängt sich mir aber der Verdacht auf, daß es irgendwie nicht optimal und komplikationslos verlaufen ist. Geh mal zu einem anderen Orthopäden und laß Dich eingehends aufklären über Risiken und eventuell zu erwartende Spätfolgen.

sagen alle das gleiche ist übrigens nicht edelstahl sondern titan also titan rus =gelenk im ar.....

0

Mein Beilied! Ich könnte mir vorstellen, dass Deine Probleme solange andauern bis der Fremdkörper (Schraube) entfernt wird. Denn das scheint die Ursache deiner Probleme zu sein. Unter Umständen bekämest Du ein Außengestell bis das Gelenk wieder heil ist. Dann kann man mit Physiotherapie und Akkupunktur dich wieder hinkriegen. Ansonsten wäre alles andere nur Herumdoktern an Symptomen.

Was möchtest Du wissen?