knochenabsplitterung bei linken fussgelenk

1 Antwort

Du hast wahrscheinlich einen knöchernen Bänderriss, was man dir verschwiegen hat! Das hat man bei mir auch mal gemacht! Geh sofort in eine andere Klinik oder ein anderes Krankenhaus. Vielleicht wäre es für die Zukunft nämlich besser, wenn das operativ wieder fixiert wird. Jetzt ist es vielleicht sogar 'verkantet' und dann hast du dein ganzes Leben lang einen 'Klumpfuß'! Wenn es operiert wird, dann wird der 'Knochensplitter' auch wieder an der richtigen Stelle fixiert!

starke Schmerzen beim Aufstehen nach Knöchelverletzung

hallo, Ich habe mir vor einer Woche bei einem Reitunfall mein Fussgelenk stark verletzt. Am äusseren Knöchel befindet sich ein Haarriss, Bänderverletzungungen konnten aufgrund der Fraktur nicht getestet werden. Habe einen Liegegips bekommen, der nun vorgestern entfernt wurde, und die Angelegenheit mit einem Aircast Walker versorgt wurde. Der Fuss ist nach wie vor stark geschwollen und ich habe auch überall Einblutungen in den verschiedensten Farben. Nun zu meinem Problem: Sobald ich aufstehe, und etwas mehr Blut in den Fuss kommt bzw genau an einer Stelle oberhalb des Knöchels, könnte ich jedesmal schreien vor Schmerzen - es ist eigentlich nicht auszuhalten. Diese eine Stelle ist auch extrem druckempfindlich. Ist das normal? Bevor Fragen diesbezüglich kommen: ich halte mich an die Anweisungen des Arztes, lege das Bein hoch und humple an Krücken maximal auf Toilette oder zum Essen in die Küche. In den ersten Tagen hatte ich keinerlei solche Probleme, ich nehme aber einfach an, dass es was mit den Einblutungen im Fuss zu tun hat. Was hilft, die Hämatome schneller auszukurieren? Sollte ich mich auch vllt. etwas mehr auf den Krücken bewegen oder die ganze Zeit liegen? Ich bin ein absoluter Lauf-Fetischist und möchte schnellstmöglich wieder ein gesundes Gelenk haben. Wäre schön, wenn ihr mir weiterhelfen könntet bzw genau auf meine Fragestellung bezüglich der Schmerzen beim Aufstehen antworten könntet. Danke.

...zur Frage

Soll ich mit Krücken zur Schule oder nicht?

Ich bin am Freitag Abend beim Tennisspielen mit dem linken Fuss umgeknickt. Jetzt habe ich Schmerzen und bringe es nicht gut hin die Abrollbewegung mit dem Fuss richtig zu machen. Da ich noch nicht beim Arzt war, habe ich keine Ahnung, was ich habe oder wie ich schonen sollte. Das Problem ist einfach, dass ich in dr Schule viel herumlaufen muss. Die Schmerzen sind eigentlich aushaltbar, aber ich weiss nicht ob ich vielleicht doch Krücken benutzen sollte, dass es nicht noch schlimmer wird. Zum Unfallhergang sonst noch: Ich bin halt einfach umgeknickt und es hat ziemlich laut geknackst. Es hat einen Moment lang weh getan, nacher ging es eigentlich wieder. Dann habe ich halt weiter gespielt. Nach dem Training wurden die Schmerzem aber stärker und seit diesem Zeitpunkt ist es nicht besser geworden. Was meint ihr? Sieht es vielleicht komisch aus, wenn ich morgen mit Krücken komme und danach nicht mehr? Und falls jemand eine Ahnung hat, was ich mir zugezogen habe, würde es mich auch interessieren.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?