Knochen oder Stein?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist kein Knochen, auch kein versteinerter. Das ist eine Flintknolle, wie man schön an der Oberfläche und an den abgeplatzten Bereichen der Bruchfläche sehen kann. Die haben halt mal seltsam amorphe Formen und wirken für den, der keine Anatomie-Kenntnisse hat, wie Knochen.

Du kannst das natürlich noch irgendeinem armen Kollegen unter die Nase halten.

Optionen: lokaler oder regionaler Denkmalschutz, Museum mit Abteilung für Archäologie oder Geologie; an entsprechenden Instituten von Universitäten fühlt man sich in der Regel nicht für Öffentlichkeitsarbeit zuständig, dazu gibt es ja die o.g. Stellen

Da wird man dir aber auch nichts anderes sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Uni für prähistorische Geschichte 

Im Museum geht das meist auch , die haben Adressen für so,etwas 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kristall08 15.07.2017, 12:32

Das hieße dann aber Prähistorische Archäologie, nicht Geschichte. ;)

1
Jerne79 15.07.2017, 15:36
@Kristall08

Es wäre auch keine Uni, sondern ein Institut. ;) Und ein Museum WÄRE eine potenzieller Ansprechpartner, keine Adressvermittlung.

1

Ohne Bild keine Antwort

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mir00egal 12.07.2017, 21:21

Hast recht  habe eigentlich auch eins dazu gefügt und hab es jetzt versucht nachzutragen aber funktioniert  irgendwie nicht

0

Hier ein bild

 - (Gesundheit und Medizin, Knochen, Steine)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mineralixx 12.07.2017, 21:54

Zeigt nicht das ganze Stück, Größenvergleich fehlt, farbverfälscht. So kann man das nicht korrekt einordnen.

2

Da fehlt das Bild

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?