Knochen in Hals stecken geblieben

8 Antworten

Solltest du alleine sein und der Weg zum nächsten Khs. zu weit, ruf die 112. Die Sanis haben oft einen Notarzt mit an Bord.

Ah sehr interessant??? Also ich glaube wenn ich einen Knochen im Hals stecken hätte, dann würde ich hier sicherlich nicht tippen. Das Krankenhaus hat 24 Stunden offen und wenn es so schlimm ist, operieren die rund um die Uhr. Aber so wie mir das hier aussieht ist es ja nicht so dringend. Sonst würdest du hier nicht auf Antworten warten

Alles Gute Ivana

Deine Eltern schnappen und auf zum KH, und nicht hier erst lange auf Antworten warten.

Notaufnahme hat 24 Stunden geöffnet.

was tun wenn Fischgräte im hals stecken bleibt?

Hi Leute

ich habe gestern Abend Fisch gegessen dann ist mir eine kleine Fischgräte im Hals stecken geblieben. Ich hab alles versucht hab trockenes Brot gegessen, Zitronensaft getrunken, Milch getrunken, alles mögliche gegessen. Vor dem schlafen gehen hab ich dann gedacht sie ist weg war so erleichtert dann bin ich heute Morgen aufgewacht und hab sie wieder gespürt. Was soll ich nur tun?? Ich habe große Angst und ich will nicht zum Arzt damit würden die da einem den Hals aufschneiden oder was bitte hilft mir

...zur Frage

knochen im hals stecken :O hilfe!

hallo! ich brauche schnelle hilfe also meine mum hat einen knochen in ihrem hals stecken! sie hat das auch gegooglet aber sie versucht es immernoch mit essig ._. und sie hat ne wunde im hals (blut). was kann man machen?

...zur Frage

Schmerztablette im Hals stecken geblieben?

Hallo, hab seit paar Tagen Halsschmerzen und hab eine Schmerztablette eingenommen und hab das gefühl, dass der da stecken geblieben ist. Viel trinken kann ich auch nicht weil mein hals schmerzt. Was soll ich tun ? Ist es schlimm wenn es stecken geblieben ist ?

...zur Frage

Klos im Hals oder nicht?

Hallo Also ich sags schonmal im voraus ich habe Angststörungen. Also letztens habe ich Pommes gegessen und da ist eins bei mir im Hals stecken geblieben. Nachdem ich Wasser getrunken habe ich es weggegangen. Danach hatte ich etwas Schmerzen beim Schlucken. Am nächsten Tag war es weg. Jetzt hatte ich natürlich Angst dass wieder etwas im Hals stecken bleibt. Als ich gegessen habe hatte ich so im Brustbereich was empfunden als ob dort was stecken geblieben ist. Und dann am nächsten Tag hatte ich aufeinmal so ein komisches Gefühl im Hals. Wenn ich ess spühre ich eigentlich nichts aber wenn ich schlucke und trinke. Und jetzt halt wenn ich einfach so sitze. Wenn ich nicht so sehr daran denke dann spühre ich eigentlich nichts. Ich habe sehr viel getrunken. Ich weiß jetzt nicht ob was bei mir steckengeblieben ist Was meint ihr? Könnt ihr mir helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?