Knochen im Hals stecken geblieben?

5 Antworten

Wenn du unsicher bist, ob der Knochen noch in der Speiseröhre steckt, solltest du in die Notaufnahme gehen.

Falls es dem diensthabenden Chirurgen plausibel erscheint, dass es sich um einen Knochen handelt und nicht um eine einfache Reizung, wird er wahrscheinlich eine Röntgenaufnahme des Halses machen und schauen, ob ein Knochenstück zu identifizieren ist.

Dieses kann man dann morgen in einer Magenspiegelung bergen.

Alles Gute

Woher ich das weiß:Beruf – Arzt, Internist

Das mag vielleicht nur das Gefühl sein. Warte erstmal ab und schlafe drüber. Hast du denn Atembeschwerden?

wäre der Knochen stecken geblieben hättest du schon ganz andere Probleme. Da wird etwas gekratzt haben. Passiert eben. Jeder hat schonmal ein zu großes Stück geschluckt. Wenn es wirklich ein Knochen war würde ich eher Magen/ Darm beobachten

Was möchtest Du wissen?